Rangierhilfe für Wohnwagen: Das ist wichtig

Sie sind nach langer Fahrt endlich am Urlaubsort angekommen! Jetzt schnell den Wohnwagen aufstellen und dann die Ruhe genießen. Wenn Sie Ihren Caravan noch mit Muskelkraft an seinen Standort positionieren, brauchen Sie Geduld und starke Helfer. Mit einer Rangierhilfe dagegen manövrieren Sie Ihren Wohnwagen per Fernbedienung mühelos und sicher an seinen Platz.

Truma_Mover_XT_rangieren_1000x750

Die Vorteile einer Rangierhilfe

Eine Rangierhilfe für Ihren Wohnwagen sollte nicht nur leicht und kompakt gebaut, sondern auch wartungsarm und langlebig sein – so wie die Rangiersysteme Mover® XT von Truma. Achten Sie darauf, dass der Motor einen hohen Wirkungsgrad hat und wenig Energie verbraucht.

Das sollten Sie mit Ihrem Rangiersystem problemlos schaffen:

•    Millimetergenau einparken: Selbst in engen Einfahrten mühelos rangieren.
•    Komfortabel lenken: Einfach und ohne Kraftaufwand per Funkfernbedienung.
•    Präzise steuern: Sanft und dynamisch anfahren und beschleunigen.
•    Auf jedem Untergrund manövrieren: Ob Schnee, Kies, Gras oder Sand.
•    Exakt positionieren: Ruckfrei anfahren und genau am Zugwagen ankuppeln.
•    Sicheren Halt finden: Kein Rückrollen selbst an Hängen und Steigungen mit bis zu 13%.

Dabei legen die Anbieter besonderen Wert auf die Sicherheit: Beim Truma Mover® XT ist eine automatische Stopp-Funktion integriert. Sobald sich der Wohnwagen außerhalb der Reichweite der Fernbedienung bewegt oder wenn die Antriebsmotoren des Rangiersystems ausfallen, bleibt der Caravan stehen.

Zubehör für Ihre Rangierhilfe

Beim Zubehör für Ihre Rangierhilfe sollten alle Komponenten aufeinander abgestimmt sein und sparsam arbeiten. Truma bietet für seinen Mover® XT das Truma Mover® PowerSet an inkl. Ladegerät, Temperaturfühler, Batterietrennschalter und Adapterladekabel für den Batterieanschluss.

Tipp: Beugen Sie einer Tiefentladung der Batterie vor. Das Truma SolarSet 23 wurde speziell für das Mover® PowerSet konzipiert. Die mobile Solaranlage speist die Batterie mit dem nötigen Strom, um die Batterieladung zu erhalten.

Mehr Infos unter www.truma.de

Video:
Truma Mover® XT:

10 Gedanken zu „Rangierhilfe für Wohnwagen: Das ist wichtig

  1. Lieber TRUMA Service,

    mein Mover S funktuonierte 8 Jahre klaglos.
    Nun, nach ca. 300 Rangierereignissen, zeigt die Batterie (AGM, 95 AH) Schwächen. Die Leerlaufspannung beträgt nur noch 12,1 V und bei frei drehenden Mover-Motoren geht sie auf <10 V runter.
    Außerdem wir sie offenbar auch nicht mehr geladen: Die Ladegerät-Kontrolllampe "Charge" leuchtet nicht auf und die Klemmenspannung bei abgehängtem Plus-Pol zeigt 0 V.
    Brauche ich auch ein neues Ladegerät??

    Danke im Voraus und Gruß
    Albert Braig

    • Guten Tag Herr Braig,

      Ihrer Beschreibung nach, ist mit großer Wahrscheinlichkeit tatsächlich Ihr Ladegerät defekt.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  2. Guten Tag, bei unserem WW Dethleffs ist der Truma Mover S eingebaut. Funktioniert soweit wunderbar, sind sehr zufrieden. Das Problem ist seit kurzem die Fernbedienung. Leider sind eine oder zwei Batterien ausgelaufen und haben die
    Kontakte versaut. Nach der Reinigung hats aber wieder geklappt. Nun ist die eine
    Drahtspirale an einem der Kontakte abgebrochen. Frage: Wenn ich eine neue Fernbedienung für meinen Mover kaufe, kommuniziert diese wieder automatisch mit meinem Mover oder muss der allenfalls entsprechend programmiert werden? Wenn
    ja, welche Angaben würden dafür benötigt? Besten Dank.

    • Guten Tag Herr Portmann,

      Sie erhalten eine neue Fernbedienung über unseren Fachhandel. Adressen hierzu finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: https://www.truma.com/de/de/home/haendlersuche-ergebnis.php
      Der Fernbedienung liegt eine Kurzanleitung zur Abstimmung mit der Steuerung bei. Des weiteren finden Sie die Vorgehensweise auch in Ihrer Gebrauchsanweisung.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  3. Hallo zusammen
    mir ist gestern die Fernbedienung des Mover`s SE aus der Hand gefallen, die Batterien sind herausgefallen – jetzt funktioniet sie nicht mehr. Der Ein-/Ausschalter hat keinen Widerstand mehr Was kann ich tun?
    Besten Dank für schnelles Feedback
    Freundliche Grüsse
    Elisabeth Holderegger

  4. Einen schönen guten Tag,
    Ich habe folgendes Problem: 5 Wochen Urlaub in Frankreich und der Mover xt hat leider nicht funktioniert. Nach dem Urlaub hat Ihr kompetenter Mitarbeiter eine Fehlfunktion des Mikroschalters festgestellt. Eine anschließende Funktionsprüfung des Movers verlief erfolgreich. Am Wochenende wollte ich einen Kurztrip machen und die nächste Überraschung sorgte für Unmut. Ohne eingeschaltetes Licht funktionieren Blinker am Fahrzeug und Hänger einwandfrei. Sobald ich das Licht zuschalte, egal ob Standlicht oder Ablendlicht, spielt die Elektronik verrückt und es funktioniert nichts mehr. Der ADAC meinte, dass ein Massefehler am Fahrzeug (VW Passat) vorliegt. Weiterhelfen konnte er mir nicht. Ich habe darauf hin die Funktion an meinem Volvo überprüft, dort stellten sich die gleichen Fehlfunktionen ein, ohne Licht funktionieren die Blinker, mit Licht spielt die Elektronik verrückt. Zusätzlich habe ich an beiden Fahrzeugen noch meinen Kupplungsfahrradträger ausprobiert, in beiden Fällen ohne Probleme. Offensichtlich besteht dasProblem schon von Anfang an, kam jedoch während meines sOmmerurlaubes durch den defekten Mikroschalter nicht zum Tragen.

    Ich wäre Ihnen verbunden, wenn Sie mir kurzfristig helfen könnten, da ich in den Herbstferien wieder fahren möchte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter Pogger

    • Guten Tag Herr Pogger,

      Der Mikroschalter unserer Moversteuerung hat nichts mit der Beleuchtungsanlage vom Wohnwagen oder dem Zugfahrzeug zu tun.
      In Ihrem Fall liegt vermutlich ein Defekt direkt am Fahrzeug vor. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich an die jeweiligen Hersteller zu wenden.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  5. Lieber Truma Service, ich möchte mich auf diesem Wege für den erstklassigen Service bedanken. Am Samstag hatte ich festgestellt, das wichtige Funktionen meinesXT Movers nicht funktionierten.Ich rief am Montag morgen den Service an. Beide Damen waren sehr kompetent und freundlich. Heute, einen Tag später! kam der Techniker in Brilon im Sauerland vorbei, tauschte die Fernbedienung und alles funktioniert wieder, für die Urlaubsfahrt am Donnerstag.
    Das alles hat mich sehr begeistert!
    Von meinem Händler den ich ebenfalls Samstag informiert habe, habe ich noch keine Rückmeldung. Ich bin sehr sicher mich für das richtige Produkt entschieden zu haben und bedanke mich bei allen Beteiligten recht herzlich!

    • Hallo Herr Hädicke,

      vielen Dank für Ihren freundlichen Kommentar.
      Eine kompetente Betreuung unserer Kunden liegt uns wirklich sehr am Herzen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders darüber, dass Sie mit unserem Service rundherum zufrieden waren.

      Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub und viel Freude an Ihrem Mover XT.

      Viele Grüße aus Putzbrunn,

      Ihre Susan Hösl
      Service Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.