Achtung Linksgewinde

Wissenswertes zur Gasversorgung in Wohnwagen und Reisemobil für Camping-Neulinge

Anschlussverschraubungen an Gasflaschen mit brennbarem Inhalt haben immer Linksgewinde, damit durch den unterschiedlichen Drehsinn, Irrtümer vermieden werden.

Die Verschraubungen mit Linksgewinde, z.B. Sechskantmuttern sind immer mit einer Kerbe gekennzeichnet (siehe Abbildung links). Dies ist genormt und für Flüssiggasflaschen in der DIN EN 15202 wie folgt verankert:  „Die Ecken jeder Sechskantmutter mit Linksgewinde müssen für die bessere Erkennbarkeit mit Kerben versehen sein (z. B. einer 60°-V-Kerbe).“

Dieses Bild zeigt eine der eher seltenen Linksgewinde-Flügelmuttern mit Kerben.

 

Hingegen sind Linksgewinde-Flügelmuttern nicht immer mit einer Kerbe versehen, da dies in der Norm nicht gefordert wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.