Einbau von Truma Mover – auch an Ihrem Fahrzeug

Generell ist der Einbau von Truma Mover an nahezu jedem Fahrzeug möglich. Je nach Spezifikation gibt es, falls erforderlich, die passenden Zubehörteile, so dass die Anbringung an allen gängigen Rahmen möglich ist.

Bei einem Standardrahmen mit L-Profil oder U-Profil ist bei einer Montage vor der Achse kein weiteres Zubehör notwendig. Das universelle Befestigungsset, welches im Lieferumfang enthalten ist, passt für diese Rahmen.
Erfolgt diDistanzsatz_30mm_60030_95000e Anbringung hinter der Achse, so kann die Distanz zwischen Rollen- und Reifenmittelpunkt eventuell zu groß für die Montage sein. Abhilfe schafft hier der Distanzsatz, durch den die Rahmenhöhe ausgeglichen wird.

Bei Ihrem Fahrzeug mit Standard-Flachrahmen, BPW Flachrahmen Vario III one-piece oder BPW Flachrahmen Vario III two-piece, kann die Montage ebenfalls problemlos vor oder hinter der Achse erfolgen. Möglich macht dies der Flachrahmensatz, der erforderlich ist, um die niedrige Rahmenhöhe auszugleichen.

Besitzen Sie einen ALKO Vario III Chassis, so muss der Einbau hinter der Achse erfolgen. Zur Verstärkung des Leichtbaurahmens wird das Montage Kit ALKO Vario III/AV als Zubehör benötigt.

Beim Eriba Touring wird der Mover vor der Achse angebracht, da bei Montage hinter der Achse das Abwasser-Rohrsystem verlegt werden muss. Zur Ergänzung des Rechteckprofils ist das Eriba Touring Einbaukit erforderlich.

2 thoughts on “Einbau von Truma Mover – auch an Ihrem Fahrzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.