W255H im digitalen Display bzw. keine Geräteerkennung nach Reset

Ihr seht die Warnmeldung „W255H“ auf eurem digitalen Bedienteil und könnt eure Heizung nicht mehr steuern?
Das deutet in erster Linie auf ein Verbindungsproblem zwischen dem Bedienteil und der Heizung hin. Eingegebene Befehle können in diesem Zustand nicht oder nicht korrekt übermittelt werden.

Achtung!
Ein Reset am CP plus dient nicht zur Löschung eines Fehlers, sondern entspricht einer Initialisierung, also einer Gerätesuche.
Wird der Reset durchgeführt, solange ein Verbindungsproblem zur Heizung besteht, geht das Heizungsmenü komplett verloren. Es bleiben nur noch Uhrzeit und Setup-Symbol.

Als Ursachen des Verbindungsproblems kommen zwei Faktoren in Betracht:

1. 12 V Spannungsversorgung

Die Kommunikation ist nur dann möglich, wenn neben dem Bedienteil natürlich auch die Heizung bestromt ist. Ist dies nicht der Fall, reagiert das Bedienteil mit der Meldung W255H.
Bitte prüft die Heizungssicherung in eurem Elektroblock, sowie die Sicherung auf der Steuerplatine der Heizung (Combi) bzw. in der Versorgungsleitung (Varioheat). Tauscht bei Bedarf eine defekte Sicherung aus.

Hinweis: In unseren Einbauanweisungen empfehlen wir die Installation unserer Geräte auf Dauerplus.
Das bedeutet, dass die Spannungsversorgung zu unseren Geräten nicht durch das zentrale Bedienelement (Hauptpanel) ausgeschaltet werden kann. Es sollte eine dauerhafte Verbindung über den Elektroblock zur Aufbaubatterie bestehen.

2. TIN Verbindungskabel

Über das TIN Kabel werden die Befehle vom Bedienteil zur Heizung übermittelt. Ist diese Verbindung unterbrochen, reagiert das Bedienteil mit der Meldung W255H.
Bitte prüft, ob die Stecker des TIN Kabels sowohl am Bedienelement als auch an der Steuerplatine der Heizung korrekt in der Buchse sitzt.


Sobald die Ursache behoben ist, verschwindet die Warnmeldung selbständig auf dem Display.

Tipp bei Combi D: Falls die verlegten TIN Kabel eine Gesamtlänge von 12 Meter überschreiten, kann es zu einem Fehler in der Kommunikation mit dem digitalen Bedienteil kommen (W255H). Abhilfe schafft das Zubehör „Kupplung Bedienteilkabel“.

Bitte platziere diese Kupplung zwischen TIN Buchse an der Heizung und TIN Kabel. Falls zwei TIN Buchsen belegt sind, spielt es keine Rolle, bei welchem der beiden TIN Kabel die Kupplung verwendet wird.

Der Artikel „Kupplung Bedienteilkabel“ ist über unseren Fachhandel bestellbar (Artikelnummer 39050-00175).

75 thoughts on “W255H im digitalen Display bzw. keine Geräteerkennung nach Reset

  1. Hallo. Auch ich habe das Problem mit der Fehlermeldung. Sicherung Heizung im Elektroblock ist ok.
    Auch nach dem Rausziehen der beiden Kabel am Bedienteil und reset keine Änderung.
    Nun leuchtet nur noch der Schlüssel und das Uhrensymbol.
    Nach Lesen aller tweets soll ich nun bestimmt den Kabeleingang der Heizung prüfen?!
    Bin grad in Spanien und benötige die Heizung wegen Säugling unbedingt für dir Rückfahrt.
    Bitte um Lösung…
    Danke, Holger

    • Hallo Holger,
      welche Geräte sind denn mit dem CP plus verbunden? Combi und Klimaanlage oder nur Combi?
      Am besten ist, du meldest dich telefonisch bei uns. So können wir mit dir die nächsten Schritte besprechen. Alternativ gibt es auch in Spanien Servicepartner, die geschult sind und dir weiterhelfen können. Kontaktdaten findest du in der Händlersuche auf unserer Homepage.
      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  2. Hallo Zusammen WoMo seit 04.2022 in dieser kurzen Zeit Truma Heizung combi 4 zum dritten Mal defekt. Seit Erhalt des WoMo nur dreimal für je 2 Wochen gebraucht.
    Habe auch den Fehler w255h aber dieser steht nicht non stop an. Die Fehlermeldung erscheint nur sehr kurz im Display ist dann kurz wieder weg und ist sofort wieder da. Habe keine Zeit Temperaturen einzustellen oder auf reset zu kommen. Da beim erscheinen von w255h die Eingabe unterbrochen werden.
    Habe alle Stromversorgungen für 30 min getrennt. Kein Erfolg.
    Beim abziehen des Tin Kabels an Der Heizung steht der Fehler w255h immer an.
    Was auch richtig ist.
    Hat hier jemand eine Idee was dieser seltsame Fehler sein kann

    • Hallo zusammen da bin ich nochmal.
      Habe eine Autobatterie direkt mit der Truma Combi als Spannungsversorgung angeschlossen. Die Sicherungen zu LiFePO4 und Solaranlage habe ich abgeschaltet. So wurde das WoMo nur über ein Victron Ladegeräte mit Spannung versorgt.Alle unnötigen Verbraucher habe ich abgeschaltet umStörungen im Bord Netz zu unterbinden Leider war auch dieser Versuch nicht erfolgreich. Der Fehler W255H blinkt weiter. Er taucht jede 2 Sekunde für einen Millisekunde auf und verschwinden wieder. Im gleichen Takt leucht die grüne und rote led an der Heizung auf. Selbst beim drücken der reset Taste blinken die led weiter. Mit meine Versuche wollte ich sicherstellen das keine Streuspannung in das Bus Kabel gelangt. Da das Buskabel keine Abschirmung hat die auf Masse gelegt ist war dieses eine Möglichkeit einer Störung. Als letztest habe ich mir ein Oziloskop besorgt um die Bordspannung auf Störungen zu überprüfen. Die Sannungsversorgung mit LiFePO4, Solaranlage und Wechserichter war absolut sauber, als keine Störungen.
      Nun weis ich nicht mehr weiter. Entweder die Steuerplatine in der Heizung oder das Bedien Paneele ist defekt. Mein letzter Versuch wird eine separate verlegtes Bus Kabel sein. Dieses erhalte ich Morgen

      • Hallo da bin ich wieder
        Heute neues Tin Kabel erhalten. Angeschlossen gleicher Fehler. Habe versucht bei Truma Service Schleiden einen Termin zu bekommen. Keine Chance in den nächsten 3 Wochen das gleiche Spiel bei Truma Service in Sang Augustin.
        Ich breche meine Urlaub ab. Danke Truma!!!!
        Es werden noch Nichteinmal meine Kommentare zeitnah freigeschaltet das passt zu Truma. Ein gute habe ich noch, am Samstag habe ich am Telefon einen erfahrenen Techniker gehabt „dieser kannte diesen Fehler überhaupt nicht „

      • Hallo Uwe,
        bitte teste, wie sich das CP plus verhält, wenn du das TIN Kabel direkt am Bedienteil abziehst und dann einen Reset durchführst. Ohne angeschlossenes Geräte sollte die Gerätesuche am CP plus möglich sein. Selbstverständlich wird dann kein Gerät gefunden, spannend wäre aber, ob sich das CP plus alleine auch schon falsch verhält. Bringt es auch ohne angeschlossenes TIN Kabel die Meldung W255H in Dauerschleife, ist die Ursache am CP plus selbst zu suchen.
        Sicherlich hilft der Test bei der weiteren Ursacheneingrenzung weiter.
        Viele Grüße
        Magdalena
        -Service Center-

        • Hallo Magdalena,

          ich habe das gleiche Problem wie Uwe.
          Wenn ich ohne das TIN-Kabel das CP Plus Bedienteil resette habe ich keine Warnung und auch keine Sysmbole in der Anzeige. Bei einem Reset mit TIN-Kabel sind die Symbole da und die Warnung kommt zyklisch in die Anzeige. Außerdem blinken die rote und grüne LEDs der Heizung 4xLang (ca 1sec). Kabel wurde schon getausch und Sicherungen überprüft.
          Wo kann der Fehler liegen?
          Gruß Marc

          • Hallo Marc,
            welche Geräte hast du mit dem CP plus verbunden? Eine Combi Gas, Combi Diesel oder Varioheat?
            Von welchem Baujahr ist das Fahrzeug? Kannst du ungefähr abschätzen, wie lange das TIN Kabel zwischen CP plus und Heizung ist?
            Viele Grüße
            Magdalena
            -Service Center-

  3. Hallo
    Ich versuche meine neu installierte Truma Heizung in Betrieb zu setzen und komme Init.. iim Kontrollschalter als Message und komme dann nicht weiter mit der Einstellung.
    Woran kann das liegen.
    Ich schreibe aus Chile wo es leider keinen Händler gibt.

    • Hallo Stephan,
      offenbar hat sich das CP plus aufgehängt. Bitte ziehe auf der Rückseite das TIN Kabel und das 12V Kabel. Stecke anschließend nur das 12V Kabel an und führe einen Reset durch (Setup – Reset – PR Set – „Init..“). Sobald dieser störungsfrei durchlief, kannst du das TIN Kabel ebenfalls wieder anstecken und nochmal einen Reset machen.

      Wie läuft es nun?
      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  4. Hallo, das CP Plus Modul in meinem Knaus BJ Sept. 2020 hat vor einiger Zeit die Fehlermeldung W 255 H angezeigt. Ich habe alle Leitungen überprüft und erst als ich Datenleitung an der Heizung abgezogen und wieder aufgesteckt habe, ist die Heizung angelaufen. Dieser Fehler ist noch 2 mal aufgetreten und Konnte mit dem abziehen des Steckers wieder behoben werden. Heute ist die Heizung weder über die App noch über das Bedienteil angelaufen und es gab auch keine Fehlermeldung. Nach abziehen und wieder einstecken des Datensteckers ist die Heizung dann wieder angelaufen. Ich vermute, dass hier ein Fehler in der Kommunikation Bedienteil Heizung vorliegt und bitte um Unterstüzung. Die Firmware version des CP plus ist 4.3 und der Combi D6E 6.0 Die Hardware Version Gemäß App 1.3.4 Firmw. 2.9.6 AppVersion 4.12.5. Sollte es sich nur um den Austausch von Bedienteilen oder Platinen handeln könnte ich das auch selbst machen. Garantie sollte ja noch bestehen

    • Hallo Mike,

      bitte wende Dich an einen unserer Servicepartner oder fordere unseren mobilen Werkskundendienst an. Aufgrund der sicherheitstechnischen Auflagen wird ein persönliches Ersetzen der defekten Teile zum Garantie-Ausschluss führen.
      Unsere Servicepartner findest Du über die Händlersuche auf unserer Homepage http://www.truma.com. Ebenfalls hier zu finden ist das Formular zur Anforderung des Werkskundendienstes in der Rubrik Service / Kundenservice.
      Gerne kannst Du aber auch unter der 089-46172020 bei uns im Servicecenter anrufen.

      Viele Grüße,

      Alexander Thoma
      -Service Center-

  5. Jetzt werde ich auch mal ein Problem schildern, welches ich dann mit ein wenig probieren lösen konnte.
    en. Ansonsten nichts. Was habe ich rumprobiert. Damit möchte ich euch jetzt aber mich langweilen. Heute habe ich mir das Telefonkabel (TIN Kabel) vorgenommen und ein geliehene ans Bienfeld und an die Heizung angeschlossen. Bedienfeld resettet und siehe da… Bedienfeld hatte wieder volle Anzeige und die Kommunikation war zwischen den Geräten wieder hergestellt und die Lüftung ließ sich ansteuern.
    Das ließ schon den Gedanken zu, dass hier kein Schaden an den Geräten ist. Dann das vorhandene Kabel mit einem crimp Testgerät verbunden und siehe da… Der Fehler liegt im TIN-Kabel. Ich habe mir die Anschussstecker RJ12 besorgt und neu gecrimpt. Das erspart mir die aufwendige Kabelverlegerei.
    Ich hatte auch mit einem sehr freundlichen und sehr hilfsbereiten Mitarbeiter von Truma telefoniert. Da wir gemeinsam nicht weitergekommen sind wurde ich freundlich an den Truma Service in der Nähe verwiesen. Fernwartung geht halt nicht.

    Das nun das Kabel defekt war, hatte ich ehrlich gesagt nicht vermutet. Kleine Ursache… Große Wirkung!
    Ich hoffe dass die Anlage nun wieder sauber durchlaufen wird.

    Vielleicht ist der Tip ja für die Hobbygleichgesinnten wertvoll und man so den Austausch von teuren Platinen etc. vermeiden kann.

    Liebe Grüße
    nelearts

  6. Hallo nun hat es auch uns erwischt.
    Schon bei unserer ersten fahrt 2019 kam die besagte Fehlermeldung W255H mit dem Lüfter auf hochtouren. Ein Anruf beim Verkäufer, wäre kein Problem, Sicherung raus / rein und alles wieder gut. Dieser Fehler kam immer mal wieder. Unser Wohnmobil hat gerade mal ca. 5000 km, also für mich noch neu. Beim einstecken auf 220v Dauerstrom nach circa 2 Minuten läuft das Gebläse kalt auf Hochtouren und im Display ist oben genannte Fehlermeldung. Da hat nur geholfen die Sicherung für die Heizung kurz herauszunehmen und wieder einzustecken. Danach lief die Heizung am Anfang wieder einwandfrei. Seid gestern geht die Heizung auf Dauerstrom immer in den Fehlzustand mit dem Lüfter auf Hochtouren. Nach ziehen der Sicherung … Nach ca. 2 Min. das gleiche. Aber bei 12Volt kommt keine Fehlermeldung, nur bei Dauerstrom 220v?? Was kann ich tun, Bitte um Hilfe,

    Danke DS

    • Vergessen zu erwähnen, Leitungen und Sicherungen habe ich möglichst kontrolliert und sind in Ordnung.

    • Hallo Dirk,
      ich wollte dich gerade bitten, dich bei uns im Service zu melden, damit wir einen Techniker einplanen können.
      Jetzt habe ich gesehen, dass du genau das gerade getan hast. Unser Servicetechniker wird sich deine Combi ansehen und diese reparieren.
      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  7. Hallo liebes Team,

    ich habe einen neuen Kastenwagen 02/22 mit einer Truma Combis D6E mit der CP Plus. Seit einer Woche habe ich das Thema das am morgen in der früh der W255H Fehler angezeigt wird und dann auch wieder verschwindet. Heute morgen war er etwas hartnäckiger, die Verbindung zur Heizung ist immer wieder abgebrochen während ich versucht habe etwas einzustellen. Nach einiger Zeit ging es dann wieder.

    Wollte eigentlich die Heizung mit SMS starten und als im Auto war, ist die Heizung immer noch ausgeschaltet gewesen. Am Display sah ich dann den Fehler.

    Gibt es Ideen hierzu?

    Vielen Dank und viele Grüße Dominikus Enzler

    • Hallo Dominikus,
      bitte prüfe, ob die 12V Installation korrekt ist, bzw. bitte deinen Händler das zu prüfen. Welchen Batterietyp verwendest du (AGM/Lithium)?
      Das 12V Kabel muss je nach Länge einen Querschnitt von mind. 2x4mm² aufweisen.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Hallo Magdalena,

        danke für die rasche Antwort. Es sind zwei AGM Batterien.

        Wenn Du das Anschlusskabel direkt an der Heizung meinst, das sind 4mm².

        Heute früh konnte ich beobachten das während der Fahrt die Bedieneinheit mehrfach auf den Fehler 255H springt. Das gleiche auch nochmal im Stand. Jetzt aktuell läuft die Heizung ohne Probleme.

        Stecker hab ich auf festen Sitz geprüft.

        Ich bin gespannt auf weitere Infos.
        Vielen Dank und Grüße

        Dominikus

        • Hallo Dominikus,
          danke fürs Überprüfen. Damit ist die Ursache in dem Fall versteckter.
          Am besten wendest du dich an einen Servicepartner in deiner Nähe. Alternativ können wir deutschlandweit einen unserer mobilen Servicetechniker zu dir senden. Hierfür findest du ein Anforderungsformular auf unserer Homepage http://www.truma.com

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

          • Ok danke. Werde ich machen.

            Trotzdem danke für die Hilfe 😉

            Grüße Dominikus

  8. Hallo, wir haben aktuell das Problem das der Fehlercode 255 h im Bedienteil angezeigt wird. Die Batterie war vollständig geladen und das Fahrzeug war an 220 v angeschlossen. Alle Kabel an der Platine vom Boiler wurden überprüft und die Sicherung war auch in Ordnung. Auch die normale Ventilation ohne Heizung ging nicht. Leider konnten Wir das Problem nicht beheben. Das Fahrzeug ist 2 Jahre alt und ist 8000km gelaufen, alles neuwertig. Mit freundlichen Grüßen
    Felicia

    • Hallo Felicia,
      bitte wende Dich zur Überprüfung Deines Gerätes an einen unserer Servicepartner oder unter der 089-46172020 an unser Service Center.
      Unsere Servicepartner findest Du über die Händlersuche auf http://www.truma.com.

      Viele Grüße,
      Alexander Thoma
      -Service Center

  9. Hallo Truma Team,

    Wir haben nun auch schon zum wiederholten mal den Fehler W255 H im CP Plus angezeigt bekommen. Bei uns äußert sich das dann immer so, dass wenn wir die Heizung auschalten, aber das Bedienteil noch eingeschaltet lassen, auf einmal nach ein paar Minuten die Lüftung (Vent) auf volle Stufe angeht und die Fehlermeldung erscheint. Nach aus- und einschaltren des E-Blocks ist der Fehler dann weg und die Lüftung (Vent) ist auch wieder aus. Woran kann das liegen, was können wir tun damit das nicht ständig passiert? Danke und Gruß

    • Hallo Phil,

      in Deinem Fall ist die Steuerelektronik der Heizung defekt und muss ersetzt werden.
      Bitte wende Dich an einen unserer Servicepartner, die Du über die Händlersuche auf unserer Homepage finden kannst, oder rufe unter der 089 46172020 im Service Center an, um unseren mobilen Werkskundendienst anzufordern.

      Viele Grüße,
      Alexander Thoma
      -Service Center-

  10. Truma D6 mit iNet Bedienteil CP plus & iNet Box. Hallo ich habe den Fehler des ständigen Komunikationsverlustes gefunden, mich hats fast umgehauen nachdem ich das Bedienteil genauer untersucht habe.
    Korrisionschäden an der TIN 1 Buchse am Bedienteil. Das ist nicht Industriestandart ehr Toy- Standart wenn die Platine vom Bedinteil nicht mal mit Schutzlack übersehen worden ist. Fotos sind vorhanden… nach nachlöten und Kabelstecker neu Krimpen läufts wieder!!! Bin Physiker und E Techniker Sorry Truma aber so geht das nicht!!!

    • Hallo Reiner,
      das CP plus muss gemäß Einbauanweisung an einer Stelle installiert werden, die vor Feuchtigkeit geschützt ist.
      Wenn diese Herstellervorgaben eingehalten werden, treten Korrosionsschäden unserer Erfahrung nach nicht auf. Für die Lackierung der Platine besteht somit keine Notwendigkeit.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Hallo,

        mein Fahrzeug habe ich August 2021 übernommen, unmittelbar danach trat dieser Fehler einmal auf und verschwand wieder, bis er jetzt (direkt nach E122H) wieder auftritt.
        Hat also mit dem Einbauort und eventuellen Langzeitschäden nichts zu tun.

        • Hallo Henry,
          du kannst ggf. die 12V Spannungsversorgung am Geräteeingang prüfen und den festen Sitz der Kontakte und Sicherung kontrollieren. Ebenso kannst du die TIN Kabel jeweils aus den Buchsen lösen und neu einstecken um hier ein loses Kabel als Ursache auszuschließen.
          Grundsätzlich liegt ein 12V Spannungsproblem als Ursache nahe. Hiermit liese sich auch der E122H erklären. Prüfe daher ggf. wie es sich mit laufendem Motor verhält oder mit einer externen Spannungsversorgung.

          Alternativ wende dich bitte an einen unserer Servicepartner https://www.truma.com/de/de/truma-haendler

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

    • Leider sind derartige Fehler keine Seltenheit. Zu viel Elektronik, fragwürdige Einbauorte (warum wird die iNet-Box direkt neben der Combi verbaut…. Wärme!!!!), fehlende Sorgfalt bei den Herstellern usw. Als Anwender kann man sich auf eine fehlerfreie Funktion kaum noch verlassen.

      Meiner Meinung nach mangelt es an Solidität. Zuverlässige Funktionen schafft Vertrauen in die. Technik. Diese sehe ich hier nicht.

  11. Ich habe eine iNet Box eingebaut. Das TIN Kabel vom CP getrennt und an die iNet Box angesteckt und mit dem mitgeliferten TIN Kabel die iNet Box und das CP verbunden. Und den Dauerplus in der Nähe des CP genutzt um dort auch die iNet Box anzuschließen.
    Schon bei der Inbetriebnahme hatte ich einmal den Fehler W255H, aber nach einem Stromlosschalten und Wieder-Einschalten aller Geräte funktioniert dann alles.
    Nach ein paar Tagen kam dann aber wieder die Meldung W255H. Dieses mal half aber kein Stromlosschalten und Resetten, die Meldung kam immer wieder, mal wurde bei einem Reset die Heizung erkannt, mal nicht. Aber wenn sie erkannt wurde kam bei Versuch zu heizen immer sofort die Meldung W255H. Auch ein Abklemmen iNet Box vom Strom und dann einen Reset half nicht. Erst nachdem ich das TIN-Kabel von der Heizung wieder direkt am CP angeschlossen habe (iNet Box wieder raus genommen), hat alles nach dem Reset wieder funktioniert und funktioniert jetzt auch schon seit 2 Tagen ohne Probleme.

    Woran kann das liegen? Kann der Fehler durch Installationsprobleme, Softwareprobleme oder Bedienungsfehler verursacht werden, oder liegt hier ein Hardwaredefekt der iNet Box oder des mitgelieferten TIN-Kabels vor?

    MfG
    Oliver Blaschke

    • Hallo Oliver,
      der Verdacht einer defekten TIN Buchse an der iNet Box oder eines defekten TIN Kabels liegt sehr nahe.
      Die iNet Box verfügt über zwei TIN 1 Buchsen. Was passiert denn, wenn du die Position der beiden TIN Kabel hierin tauschst? Sollte es an der Buchse liegen, dürfte das CP plus nach Reset die iNet Box nicht mehr erkennen. Wird sie dennoch erkannt, bleibt das TIN Kabel als mögliche Ursache.

      Wir können gemeinsam versuchen den Fehler telefonisch genauer einzugrenzen. Am besten ist es aber natürlich, man prüft die Geräte vor Ort. Hierfür findest du auf unserer Homepage Kontaktdaten zu unseren Servicepartnern. Du kannst dort auch über ein Formular einen Servicetechniker anfordern.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Guten Morgen, Ich hab das selbe Problem . wenn die Heizung über Nacht aus war (Temperaturen unter ca 5°C)und ich aktiviere Sie egal ob über App oder Bedienteiltimer die Heizung bleibt aus. Wenn ich dann den Stecker zur Inet Box abziehe (an der Heizung selbst) startet die Heizung sofort. Selbts wenn nur das Kabel angesteckt ist ! Natürlich Kabel ausgebaut und ein anderes verbaut . Selber Fehler wieder. Da der nächste freie Termin beim Truma Partner Ende April ist und das Fahrzeug keine 4 Monate alt bin ich etwas verzweifelt. (Fahrzeug befindet sich in Österreich) Vantourer 540 Heizung D6E

        • Hallo Michael,
          bitte tausche testweise den Steckplatz der beiden TIN Kabel auf der Platine der Combi. Ändert sich das Verhalten hierdurch?
          Stelle außerdem sicher, dass die Geräteerkennung vollständig ist. Hierfür die 12V Versorgung herstellen und anschließend einen Reset am CP plus durchführen (Schraubschlüssel – Reset – PR Set – „Init…“)
          Wie verhält es sich nun?

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

    • Servus Oliver

      Ich habe exakt das gleiche Problem, TIN Kabel zur inet Box wurde getauscht keine Wirkung, danach habe ich die inet Box zu truma eingeschickt, vorgestern kam die neue……voller Freude eingebaut….hat funktioniert….genau einmal….gestern mit Fernsteuerung gestartet inet Box sagt ok…..bei Gerätestatus sagt die App auch ok…..Heizung läuft schreibt sie mir….ich freu mich wie ein Schnitzel……komm zu meinem Camper….eiskalt….und auf dem CP Plus ?…na was?……richtig W255H….oh Mann.
      Hast du schon eine Diagnose seitens Truma?….. Ich werde am Montag da mal wieder anrufen

      Gruß
      Wolfgang

      • Hallo Wolfgang,
        gut, wenn du dich nochmal telefonisch bei uns meldest.
        Ich hatte gesehen, dass bereits Kontakt mit unserem Service bestand letzte Woche und das Problem eigentlich behoben schien.
        Wir besprechen dann telefonisch einfach den nächsten sinnvollen Schritt.

        Viele Grüße
        Magdalena
        -Service Center-

  12. Hola buenas tardes,
    Hemos tenido el problema W255H, y mirando el panel, se ha quedado la. Pantalla solo con el reloj y la herramienta.
    Cómo podemos volver a poner los elementos en la pantalla del panel?
    Muchas gracias de. Antemano.

    • Hola,

      Su elemento de control ha perdido la conexión con el calentador Combi.
      Ya sea porque el cable de datos en el elemento de control o el calentador se ha caído o tiene un defecto en su camino hacia el calentador. También es posible que el calentador no reciba una alimentación de 12 V y, por lo tanto, el CPplus no reconozca un dispositivo conectado. En ambos casos, la comunicación se interrumpe y aparece el mensaje de advertencia W255H en la pantalla. Si no ve ninguna razón para ello, debería visitar a uno de nuestros socios de servicio en su zona, que puede encontrar a través de la búsqueda de distribuidores en nuestra página web http://www.truma.com.

      Saludos cordiales,
      Alexander Thoma
      -Centro de Servicios-

  13. Hallo erstmal,

    Ich hab da msl eine Frage. Wenn man nach einem Reset auf dem Display nur noch mit Uhrzeit und Schraubenschlüssel angezeigt bekommt, erkennt das CP Plus die Platine an der Truma nicht habe ich verstanden. Der Grund für den Reset war der Fehler W255 H und die damit verbundene Reaktionslosigkeit der Heizung.

    Sicherungen (Glaskolben und Boardsicherung).
    An der Truma liegt Spannung an.

    Trotzdem erkennt das CP Plus die Heizung nicht und liefert keine Symbole.

    Muss da irgendwas konfiguriert werden?
    Müsste das CP Plus nicht selbstständig die Heizung erkennen und als Heizung identifizieren?

    • Hallo Rudi.
      Damit das CPplus-Bedienelement mit der Heizung kommunizieren kann, muss an der Heizung nicht nur Spannung anliegen, sondern das TIN-Datenkabel muss unversehrt und an beiden Geräten angesteckt sein.
      Das TIN-Kabel ist das kleine schwarze Flachkabel, welches sowohl an der Heizungselektronik oben rechts, als auch an der Rückseite des CPplus in der passenden Steckdose sitzen soll.
      Hier solltest Du einmal schauen, ob Du einen Fehler nachvollziehen kannst.
      Viele Grüße,
      Alexander Thoma
      -Truma Service-

  14. Guten Tag,
    in dem Display meiner CP plus habe ich auch den Fehler: W255H stehen.
    Ich kann mir nur so helfen, das ich das Bedienteil ausbaue und kurzfristig das alte CP classic anschließe. Damit lässt sich die Verbindung zur Combi 4 herstellen und auch steuern. Nach dem Ausschalten der Heizung über CP classic kann ich dann wieder die INIT über das CP plus starten.
    Das heißt aber doch, das TIN und Spannung gegeben sind.
    (PS: das Womo in dem die Anlage verbaut ist, wurde erstmalig im 08/2021 zugelassen, ist also ganz neu) Was kann das sein?

    • Hallo Michael,
      Die Warnung W255H beschreibt einen (möglicherweise auch kurzfristigen) Verlust der Kommunikation.
      Diese wird nur dann ermöglicht, wenn an beiden Geräten, Bedienelement und Heizung, Spannung anliegt und das TIN-Datenkabel unversehrt und in der Steckdose an beiden Geräten korrekt eingesteckt ist.
      Sollte aber zwischenzeitlich hier ein Problem auftreten (und eventuell wieder selbst beheben, wie zum Beispiel bei einem Wackelkontakt), kann die Heizung selbständig wieder aktiv werden.
      Bleibt der Umstand aber dauerhaft bestehen, sollte einmal ein Techniker an Deiner Installation Ursachenforschung betreiben.
      Bitte wende Dich hier einmal an einen unserer Servicepartner. Diese findest Du über die Händlersuche auf unserer Homepage http://www.truma.com.
      Alternativ kannst Du auch gerne bei uns im Service Center unter der 089 46172020 anrufen und einen unserer mobilen Werkstechniker anfordern.
      Viele Grüße,
      Alexander Thoma
      -Service Center-

      • Hallo Alexander,

        vielen Dank für die Rückmeldung.
        Aus meiner Sicht ist das schon ärgerlich, zumal die ganze „Hardware“ erst wenige Monate in Betrieb ist UND die ganze Anlage mit der CP Classic doch funktioniert.
        Zwei Händler sind in etwa 25-30km Entfernung gelistet (ServiceCenter allerding sind doch deutlich weiter entfernt) – das bedeutet für mich natürlich wieder Aufwand (und Kosten?).

        • Hallo Michael,

          ich kann Deine Verärgerung schon verstehen, aber es gibt Dinge, die man wirklich nur direkt am Gerät selbst diagnostizieren und beheben kann.
          Hierfür gibt es sowohl unsere Servicepartner (nicht die Händler) und unseren mobilen Werkskundendienst.
          Wenn Du den lieben beanspruchen möchtest, dann melde Dich bei uns im Service Center telefonisch (089 46172020) oder über unsere Homepage http://www.truma.com.
          Dort gibt es in der Rubrik Service / Kundenservice ein Anforderungs-Formular.

          Viele Grüße,
          Alexander Thoma
          -Service Center-

  15. Hallo,

    Ich habe, wie so einige hier, seit einiger Zeit auch immer wieder das Problem mit W255H.
    Hier hat es immer nur geholfen die Bruchsicherung direkt an der Combi 4 zu tauschen, bzw. rausnehmen und wieder einsetzen. Danach funktioniert die Truma Combi 4 wieder….bis zum nächsten mal Starten nach einiger Standzeit.
    Da die Combi 4 nach dem Wechsel der Bruchsicherung wieder läuft, schließe ich einen Fehler in der TIN Kabelverbindung aus.
    Was kann die Ursache sein?

    Danke und Gruß
    Jens Bornschein

    • Hallo Jens,

      bitte lass Deine Heizung einmal von einem unserer Servicepartner prüfen.
      Eventuell ist hier eine der Spangen, die die Sicherung halten, etwas aufgeweitet. Höhere Übergangswiderstände können dann die Sicherung zerstören oder aber einfach nur den Fluss der Spannung unterbrechen.
      Findet dann in der Folge das Bedienelement die Heizung nicht, weil hier kein Strom über die Steuerelektronik fließt, dann kommt es zu der Warnmeldung. Es muss natürlich auch die korrekte Sicherung eingesetzt werden.
      Unsere Servicepartner findest Du über den folgenden Link auf unsere Homepage: https://www.truma.com/de/de/truma-haendler

      Viele Grüße,

      Alexander Thoma
      -Service Center-

      • Sorry aber wer baut Glassicherungen in Fahrzeugen ein das ist kein Industrie PKW Standart! Jeder weiß das, die Blech Feder Halterungen bei Glassichrungen immer wieder Ärger machen man man. Das ist ein Konstruktiver Mangel!!! Es gehören ATO oder sogenannte Klingensicherungen rein nix anders. Truma bitte ändern, schmeissen Sie ihr Change Management an, oder schmeissen Sie ihre Konstrukteuere raus!

        • Hallo Reiner,
          Danke für deine offenen Worte.
          Wir arbeiten stets daran, unsere Systeme und Geräte zu optimieren. Gerne nehmen wir deinen Input auf und werden bei künftigen Neuentwicklungen alternative Sicherungstypen berücksichtigen.
          Marktanforderungen werden in regelmäßigen Abständen neu bewertet und wenn möglich umgesetzt. Dabei gilt es verschiedene Faktoren diverser Natur zu berücksichtigen.
          Du darfst dir sicher sein, dass sich unsere Fachabteilungen dieser Herausforderungen bewusst sind.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

  16. Guten Tag zusammen. Auf meinem Truma iNet Panel wird in ausgeschaltetem Zustand, die Uhrzeit nicht mehr angezeigt. Wenn die Heizung läuft wir ein „P“, zusammen mit der Uhrzeit angezeigt. Was hat diese „P“ zu bedeuten und wie bringe ich dieses wieder weg?

    Vielen Dank im voraus und mit den besten Grüssen aus Spanien

    Sepp

    • Hallo Sepp,
      die Uhrzeit steht nur im Standby im CP plus. Wenn du das Bedienteil ausschaltest („OFF..“) wird nichts mehr angezeigt. Solltest du die Uhrzeit weiterhin sehen wollen, ohne dass ein Gerät läuft, schalte diese einfach über die einzelnen Menüpunkte ab, lass aber das CP plus selbst eingeschalten.
      Das P ist reine Einstellungssache. Du kannst im Uhrzeitformat auswählen, ob du 24 Stunden angezeigt bekommst oder die Uhrzeit in 12h in AM und PM.
      Wählst du die 24h Version steht 17 Uhr als 17:00. Wählst du die 12h Version steht „P 5:00“ – also 5 Uhr nachmittags.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  17. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe meine Truma Combi 4 mit der Seriennummer CB 403-20209011 umgerüstet, um die Komfortabel Nutzung CP Plus mit der I Net Box nutzen zu können. Dabei wurde auch eine Patine mit der Version V 05.00.00 verbaut.
    Meine Frage ist: Im Display erscheint bei Landstrom Nutzung nicht der Stecker, der mir die Landstromnutzung anzeigt.
    Diese wird mir nur im Control Panel von Hobby angezeigt.
    Die CP Plus ist an Dauerstrom der Aufbaubatterie angeschlossen und mit einer 1A Sicherung abgesichert.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marcus Stahl

    • Hallo Herr Stahl,

      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      Ich konnte jetzt Ihrem Kommentar nicht wirklich eine frage entnehmen, aber ich denke mal Sie möchten wissen, warum das CPplus nicht den vorhandenen Landstrom erkennt.
      Das ist ganz einfach begründet: das CPplus und auch die iNet-Box wissen davon einfach nichts. Solange im System keine Combi-Gas-Elektro oder eine Klimaanlage installiert ist, welche einen Kontakt zur 230V-Verteilung in Ihrem Fahrzeug zwingend benötigen um damit zu arbeiten, bleibt dieses Symbol auf den Display- oder App-Oberflächen inaktiv.
      Denn das CPplus, die iNet-Box und Ihre Combi-Heizung arbeiten ausschließlich mit der 12V-Spannungsversorgung Ihrer Aufbaubatterien. Somit bleibt dem System der Kontakt zum Landstrom verborgen.

      Viele Grüße,
      Alexander Thoma
      -Service Center-

  18. Hallo, ich habe bei meiner Trumaheizung CP Plus Diesel, folgendes Problem. Nach längeren Stillstand, sind in dem Display die Symbole verschwunden. Nur unten die Uhr und der Schlüssel sind noch da. Stromversorgung ist ok. Reset habe ich gemacht, ohne Erfolg. Sicherungen sind ok.Kann es sein das auf das Paneele ein neuer Update gemacht werden muss. Wo könnte ich das Teil dafür hinschicken?
    Gruß Lothar

    • Hi Lothar,
      deiner Beschreibung nach, kann die Heizung vom Bedienteil nicht gefunden werden.
      Bitte prüfe ob auch 12V an der Heizung anliegen. Falls dem so ist, sollte ein PR SET(Initialisierung) dazu führen, das die Heizung wieder vom CP Plus gefunden wird.
      Oft schildern Kunden ein ähnliches Szenario, wenn z.B. der 12V Hauptschalter aktiviert ist und die Heizung mit auf diesem Stromkreis hängt.

      Gruß
      Ludwig Schmid

      -Service Center-

      • Danke für die Rückmeldung. Ich habe an der Heizung den Plus Stecker unter brechen, ca. 2 Minuten, dann am Paneele einen Reset gemacht, danach waren alle Symbole wieder da und die Heizung ist wieder normal gelaufen. Nach 2 Tagen stillstand wieder die alten Probleme, dann die gleichen Arbeitsvorgänge und die Heizung lief wieder. Kann es an der Verbindung des TIN Kabels liegen ?
        Gruß Lothar

        • Hallo Lothar,
          ein Zusammenhang mit der TIN Verkabelung ist unwahrscheinlich. Das würde sich nicht durch Stromlosmachen beheben lassen.
          Entweder liegt ein Problem in der Spannungsversorgung vor oder die Platine erkennt die Eingangsspannung nicht zuverlässig.
          Am besten wendest du dich an einen unserer Servicepartner oder beauftragst einen unserer mobilen Servicetechniker. Beide Optionen können auf unserer Homepage http://www.truma.com angegangen werden.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

          • Hallo Magdalena,
            Es war wohl ein recht simpler Fehler. Der Pluskabelstecker an der Heizung hatte wohl nicht mehr genug Spannung, dadurch war der Konakt zur Heizung bei Kälte nicht voll gewährleistet. Habe den Klemmanschluss nachgezogen und jetzt läuft alles wieder normal. Danke für die angebotene Hilfe.
            Gruß Lothar

        • Hallo,
          Ich hab folgendes Problem: die Trümmer Gasheizung zeigt im Display einen Fehlermeldung W255H. Diese erscheint nach abschalten der Heizung. Woher hat sie einwandfrei funktioniert auch das Gebläse. Beim ausschalten Der Heizung nach circa ein 2 Minuten läuft das Gebläse kalt auf Hochtouren und im Display ist oben genannte Fehlermeldung. Da hat nur geholfen die Sicherung für die Heizung kurz herauszunehmen und wieder einzustecken. Danach lief die Heizung wieder einwandfrei aber beim ausschalten der Heizung das gleiche Problem . Woran kann dies liegen? Was kann ich tun?
          Vielen Dank Gruß Manfred

          • Hallo Manfred,
            ich melde mich gleich per Mail bei dir. Die Warnmeldung in Kombination mit dem hochlaufenden Gebläse hat eine andere Lösung.

            Viele Grüße
            Magdalena
            -Service Center-

    • Guten Morgen Herr Vonthien. Das die Symbole auf dem CPplus verschwunden sind bedeutet, dass das Bedienelement die Verbindung zur Heizung verloren hat. Entweder wird die Heizung nicht mehr bestromt und kann keinerlei Daten mehr zum Bedienelement schicken, oder das TIN-Verbindungskabel ist nicht korrekt eingesteckt (am CPplus und an der Steuerelektronik der Heizung) oder auf dessen Weg zwischen den beiden Geräten beschädigt. Erst wenn hier alles korrekt installiert ist, also das Kabel und die anliegende Spannung an der Heizung, sollten nach einem erneuten Reset sämtliche Symbole zur Bedienung der Heizung wieder vorhanden sein. Wenn Sie hierfür Unterstützung brauchen, können Sie sich an einen unserer Servicepartner oder an unser Service Center zur Anforderung eines mobilen Technikers wenden. Unsere Servicepartner finden Sie über die Händlersuche auf unserer Homepage http://www.truma.com. Zur Anforderung des mobilen Werkskundendienstes rufen Sie am besten bei unserem Service Center unter der 089 46172020 an. Mit freundlichen Grüßen, Alexander Thoma.

    • Hallo,
      hat jemand einen Tipp was im Display die Meldung NOERR bedeutet. Wenn ich dann auf den Knopf zum Einschalten gehe, verschwindet die Meldung und ich kann normal die Heizung einschalten. Die Meldung erscheint allerdings nur frühmorgens, tagsüber bleibt die Meldung weg.Ist nirgends wo beschrieben was die Meldung bedeutet.
      Gruß Lothar

      • Hallo Lothar,
        NOERR steht für „No Error“ – also kein Fehler.

        Viele Grüße
        Magdalena
        -Service Center-

        • Danke, hätte ich eigentlich auch drauf kommen können. Habe aber in letzter Zeit viel an der Heizung rumexperimentiert da kann man schon mal als Laie den Überblick verlieren. Gruß Lothar

  19. Guten Tag,

    bei meiner Combi 4 wurde das iNet-Set nachgerüstet, weil es werkseitigen vergessen wurde. Bei längeren Stillstand wird die Bordbatterie getrennt damit es nicht zur Tiefen-entladung kommt. Bisher war eine Inbetriebnahme nach Anliegen der Spannungsver-
    sogrung ohne Probleme möglich. Diesmal erscheint aber die Meldung H255W. Ein Anruf beim Händler und der Ausführung dessen Versuche die Fehlermeldung weg zu bekommen (Reset, Truma Bauteile und Heizung stromlos machen, Spannungsmessung am Display und der Combi 4, Überprüfen der Schmelzsicherung auf Funktion etc.) haben zu keinem Erfolg geführt. Das Display zeigt nur die Uhr und den Serviceschlüssel. Über die Truma APP wird zwar die iNet- Box gefunden, auf TIN steht zwar ein CP- Plus (was sich über den Pfeil nach rechts nicht ansprechen lässt) und die Funktion weitere iNet- Geräte suchen, verbinden verläuft ergebnislos.

    Gerne höre ich von Ihnen.

    Beste Grüße
    Detlef Manz

    • Hallo Detlef,

      vielen Dank für deine gute Beschreibung des Fehlverhaltens. Da über die App sowohl die iNet Box selbst, als auch das CP plus gefunden werden kann, ist schon mal klar, dass diese beiden Geräte bestromt und verbunden sind.
      Die Combi lässt sich aktuell scheinbar nicht finden. Grund kann entweder ein 12V Spannungsproblem sein oder ein Verbindungsproblem mit dem TIN Kabel.
      Hast du schon durchgemessen/durchmessen lassen, ob 12V bis zur Platine der Heizung anliegen?
      Ggf. lässt sich ein TIN Kabel von deinem Händler testhalber „fliegend“ verlegen, um auszuschließen, dass das TIN Kabel die Ursache hierfür ist.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Hallo Magdalena,

        Danke für die Rückantwort. Also ich habe bereits die Leitung mit durchgemessen. An der Truma liegen 12,44 Volt an. Die TIN Kabel sind mit was vergleichbar? Kann ich dazu ein CAT-Kabel nutzen oder vllt. ein Telefonkabel mit Westernstecker? Mein Händler ist einfach gut 200 km von mir aus entfernt.

        Ich habe auch noch das Problem die Schmelzsicherung wieder einzusetzen, da die Halter sich unter der Kunstoffabtrennung der 12 Volt befinden. HabenSie dafür eine Lösung?

        Beste Grüße
        Detlef

        • Hallo Detlef,
          das TIN Kabel ist ein spezielles Truma-Datenkabel und kann daher leider nicht einfach durch ein Telefonkabel ersetzt werden (andere Aderanzahl bzw. Belegung). Du bekommst im Fachhandel die TIN Kabel einzeln.
          Art.Nr. je Länge (36110-01 – 3m, 36110-02 – 6m, 36110-03 – 9m). Kontaktdaten zu unserem Fachhandel findest du unter Eingabe der PLZ unter: https://www.truma.com/de/de/truma-haendler

          Du kannst die Kunststoffabdeckung mit dem störenden Steg vor der Sicherung demontieren. Hierzu einfach oben links und rechts in den Ecken die Schraube lösen. Meist genügt es schon, wenn du so den oberen Teil der Blende löst, damit du an den Sicherungshalter ran kommst. Idealerweise setzt du die Sicherung einer Spitzzange ein.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

          • Danke Magadalena für die Infos.

            In Ermangelung eine Möglichkeit das Verbindungskabel zu kaufen, habe ich es durchmessen lassen… und siehe da? Es hat keinen Kabelbruch somit liegt der defekt wo anders. Eine Idee? Vielleicht ein Überspannungsschaden?

            Beste Grüße
            Detlef

          • Hallo Detlef,

            dann bleibt eigentlich nur noch eine der Anschlussbuchsen.
            Am besten ist es, wir schicken einen unserer mobilen Servicetechniker zur Ursachenklärung und -behebung bei dir vorbei. Hierzu kannst du auf unserer Homepage das Formular „Servicetechniker buchen“ ausfüllen. https://www.truma.com/de/de/service/kundenservice

            Viele Grüße
            Magdalena
            -Service Center-

  20. Bei mir kommt der Fehler 255h auch, wenn die Bordspannung über 14,5 Volt liegt. Dann muss ich den Landstrom abziehen, wenn ich wieder heizen will. Ist das Problem bekannt?

    • Hallo Herr Kretschmer,

      bitte führen Sie folgende Maßnahmen durch:

      Batterie vollladen und überprüfen ob der Fehler noch angezeigt wird.
      Falls ja, dann
      anderes Ladegerät ausprobieren und überprüfen ob der Fehler noch angezeigt wird.
      Falls ja, muss die Heizungselektronik überprüft, ggf. getauscht werden.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  21. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung, leider ist die Fehlermeldung nach Überprüfung der Verbindungen nicht verschwunden.

    Mit freundlichen Gruß
    T.Scheibner

    • Hallo Torsten,

      die TIN Verbindungen sind also in Ordnung oder?
      Wie sieht es mit der 12V Spannungsversorgung aus? Kannst du durchmessen, ob 12V bis zur Heizung anliegen und ob die Sicherung auf der Heizung in Ordnung ist?

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-