Unterschiede Gasflasche und „Tankflasche“

(nach DIN EN 1949, DIN EN 12979 und G 607)

Gasflasche

Merkmale: Gasflaschen haben in der Nähe des Griffes oder auf dem Griff ein eingeprägtes π.

Befestigung: Aufrechte Lage, mit Gurten befestigt, von Hand zu lösen.

Befüllung: darf nur vom Fachhandel durchgeführt werden. Leere Flaschen werden gegen volle getauscht.

Entnahme: erfolgt entweder über einen einfachen Flaschenregler + Niederdruckschlauch + starre Verrohrung oder über einen Hochdruckschlauch mit SBS + MonoControl CS / DuoControl CS + starre Verrohrung.

Tankflasche

Merkmale: „Tankflaschen“ haben die π-Kennung nicht, dafür aber neben dem Entnahme-Ventil ein Befüll-Ventil.

Befestigung: „Tankflaschen“ gelten als Gastanks und unterliegen auch den Einbauvorschriften für Tanks. Das bedeutet: Tankbefestigungen müssen längs zur Fahrtrichtung mit 20 g, quer zur Fahrrichtung mit 8 g belastbar sein. Das setzt voraus, dass ein Halterahmen für „Tankflaschen“ eine feste und kraftschlüssige Verbindung mit dem Fahrgestell des Trägerfahrzeuges eingehen muss. Eine einfache Verschraubung im Gaskasten des Fahrzeuges hält den angeforderten Kräften nicht stand. „Tankflaschen“ benötigen im Halterahmen eine feste Fixierung, die ausschließlich mit Werkzeug zu lösen ist.

Befüllung: über einen vorgeschriebenen Befüll-Außenanschluss wird an einer LPG-Tankstelle der Vorrat aufgefüllt. Die „Tankflasche“ bleibt dabei im Gaskasten und der Gaskasten geschlossen.

Entnahme: muss über einen speziellen Tankregler erfolgen. Aus unserem Hause ist das die MonoControl CS T (inkl. Gasfilter und Anschlussadapter). Eine automatische Umschaltfunktion ist dabei nicht umsetzbar.

Good2know: der LevelControl kann nur mit Gasflaschen verwendet werden. Bei Tankflaschen lenkt das „Innenleben“ das Ultraschallsignal ab.

4 thoughts on “Unterschiede Gasflasche und „Tankflasche“

  1. Hallo Magdalena,
    wir haben ein Neues WoMo, unter anderem mit einem Touch Panel von Truma.
    Es nennt sich Truma iNetX.E29A4D.
    Mein Problem, ich kann nicht verstehen, warum die 12V Anlage immer wieder von alleine abschaltet, gemeint ist das Innenlicht wobei auch Fernseher,
    Wasserpumpe, u.s.w angehängt ist. Mitten in der Nacht, wenn jemand auf die Toilette musste, gab es kein Licht und die Wasserpumpe ging auch nicht.
    Obwohl das WoMo den ganzen Tag an 230 Volt angeschlossen ist.
    Nachfrage beim Händler, was kann man tun?
    Antwort, Neues Update von Truma aufspielen.
    Gemacht und erledigt. 12 Volt hat 2Tage gehalten, jetzt schaltet die 12 Volt Anlage wieder nach ein paar Stunden ab.
    Frage: ist das normal, oder liegt hier ein Fehler vor?
    Bitte um Info.

    Grüßle Peter

    • Hallo Peter,
      so ist das definitiv nicht gewollt.
      Kannst du uns bitte genauere Angaben zum Panel machen? (Seriennummer, HW-Version und FW-Version). Diese findest du im Gerätemanager des Panels.
      Bitte nenne uns ebenfalls die Angaben zum EBL, die auch im Gerätemanager zu finden sind.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

    • Hallo Frank,
      vielen Dank für das bebilderte Beispiel. Genau so, sollte man es nicht machen.

      Punkt 1: Die Befestigung sieht den Bildern nach nicht korrekt aus (Halt mit 20 g in Fahrtrichtung können nicht mit Schrauben in einem Holzkasten erfüllt werden). Selbst Sachkundigen nach G607 ist es meist nicht möglich, eine solche Befestigung fachgerecht zu prüfen. Die Abnahme einer solchen Tankhalterung wird daher vom TÜV, o.ä. durchgeführt.
      Punkt 2: Die DuoControl CS ist nur für die Verwendung an Gasflaschen zugelassen (siehe Gebrauchsanweisung).
      Punkt 3: Zwischen Gasentnahmeventil am Tank und Druckregler darf kein Rohr oder Schlauch sein. Der Regler mit Filter muss also unmittelbar am Entnahmeventil sitzen.

      Die Fachbetriebe müssen für die Installation von Gasanlagen die geltenden Vorschriften beachten (G607, DIN EN 1949). Daher setzen wir hier die korrekte Umsetzung voraus.
      Als zusätzliche Aufklärung Richtung Endkunde/Fahrzeugbesitzer gibt es diesen Blogbeitrag.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-