Mover XT – LED 3 der Fernbedienung blinkt 4 mal

Sollte die Fernbedienung nach dem Einschalten viermal ein akustisches Signal auslösen und gleichzeitig das rote Warndreieckesymbol (LED 3) blinken,

 

 

 

 

 

 

 

kann die Ursache dafür an den Batterien, der Batteriespannung, sowohl auch an der Fernbedienung selbst liegen.

Um den Fehler eingrenzen zu können, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

1. Dreh- und Schiebeschalter auf neutrale Stellung prüfen

2. Batterien von Fernbedienung (Spannung) prüfen, ggf. austauschen

Die Batteriespannung in der Fernbedienung muss größer/gleich 3,6 V sein (3 x 1,5 V AAA Batterien). Beim Einsatz von wieder aufladbaren (rechargeable) Akkus ist  zu beachten, dass aufgrund der niedrigen Spannung der Akkus (3 x 1,2 V) die Fernbedienung direkt am Grenzwert betrieben wird und ein Austausch bzw. Aufladen der Akkus sehr häufig vorgenommen werden muss.

3. Batteriequalität prüfen

Bitte verwenden Sie ausschließlich qualitativ hochwertige und auslaufsichere Batterien mit Stahlummantelung. Günstige Batterien mit einfachem Aluminium-Mantel sind nicht auslaufsicher und können darüber hinaus evtl. eine Störung in der Fernbedienung hervorrufen.

4. Softwarestand prüfen

Der Fehler kann u. U. auch bei Fernbedienungen mit der Softwareversion 1 auftreten. Den Softwarestand (HW1 oder HW2) erkennen Sie anhand des Aufklebers, welcher sich oberhalb der Batterien befindet.

Sollte es sich um die Version HW1 handeln, bzw. die o.g. Maßnahmen keinen Erfolg gebracht haben, wenden Sie sich bitte an unseren Service.

 

90 thoughts on “Mover XT – LED 3 der Fernbedienung blinkt 4 mal

  1. Meine FB Mover XT2 leuchtet das Dreieck ständig rot. Trotz Austausch der Batterien ändert sich nichts. Meine FB weißt Software Stand HW 01.10 aus! Muss meine FB ausgetauscht werden??

    • Guten Tag Herr Berends,

      eine Mover XT Fernbedienung mit der Softwareversion HW 01 kann u. U. zu einem nicht einwandfreien Betrieb führen. In diesem Fall muss die Fernbedienung ausgetauscht werden.
      Bitte senden Sie uns Ihre Fernbedienung in unser Werk, z. H. Reparaturabteilung ein. Gerne ersetzen wir Ihnen diese dann in eine Fernbedienung mit aktuellem Softwarestand. Die neue Fernbedienung muss neu angelernt werden. Eine Anleitung hierzu liegt der Sendung bei und ist ebenfalls in der Gebrauchsanweisung beschrieben.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  2. Guten Tag wir haben im Oktober einen Fendt mit einem Mover XT gekauft leider mussten wir feststellen das der Mover sich fast alle 3 min ausschaltet und beim wiederanschaltet 4 x das rote Ausrufezeichen blinkt und piepst! Nach Austausch der Batterie Bedienteil und auch hauptbatterie, prüfen der Schalter usw bin ich auf die Version 01Information gestoßen meine Bedienung hat 01-10 Version ? Was kann ich jetzt tun ?

    • Guten Tag Herr Koopman,

      bitte senden Sie uns Ihre Fernbedienung mit der Softwareversion 1 in unser Werk/z. H. Reparatur ein. Gerne tauschen wir Ihnen diese in eine Fernbedienung mit der aktuellsten Software aus. Somit sollte die Problematik behoben sein.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

    • Guten Tag Herr Koopmann,

      bitte senden Sie uns Ihre Fernbedienung in unser Werk/z. H. Reparatur ein. Nach Erhalt tauschen wir Ihnen diese gerne gegen eine aktuelle Version ein.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  3. Hallo die Moverfernbedienung blinkt und piept trotz Wechsel der Batterie und anlernen der FB keine Änderungen. Das ist schon verdammt 😡 Ärgerlich wenn man bedenkt das der Mover 2500 Euro kostet und man zum Gespött auf dem Campingplatz wird. Unser System ist ein Mover XT gerade knapp aus dem Garantiefenster raus.

    • Hallo Herr Huppertz,

      wir bedauern die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten sehr. Im Falle, dass das Warndreieck (3. LED) blinkt, liegt entweder ein Defekt an der Fernbedienung oder an der Steuerung vor. In diesem Fall müssen beide Komponenten zusammen überprüft werden. Dazu können Sie uns die Teile zur Überprüfung ins Werk einsenden oder gerne auch unseren mobilen Service oder Servicepartner beauftragen. Sollte jedoch eines der anderen Symbole blinken, kontaktieren Sie bitte direkt unseren Service zur genaueren Lokalisierung.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,

    Der Mover XT funktioniert nur sporadisch, verlassen kann man sich auf ihn nicht. Mal funktioniert er, mal nicht mal kann man denn Wohnwagen umstellen mal fährt er aber auch nur ein paar Meter. Die Fernbedienung hat die Software HW 01.
    Jetzt möchte ich wieder in Urlaub fahren nach Bayern und weiß nicht ob ich den Wohnwagen mit dem Mover ranschieren kann oder ob ich mich lächerlich mache auf dem Campingplatz. Wie soll ich mich weiter verhalten?

    Mit freundlichem Gruß
    G. Matt

    • Sehr geehrter Herr Matt,

      wie soeben telefonisch besprochen, werden wir die Fernbedienung Ihres Mover XT mit Stand HW01 bei Ihrem Besuch in unserer Servicewerkstatt gegen die Version HW 02 austauschen.

      Viele Grüße,

      Susan Hösl
      Service Center

  5. Guten Tag,

    ich habe ein ähnliches Problem mit der Fernbedienung unseres XT4. Es handelt sich um die Version HW01.10. Trotz ausgetauschter Batterien blinkt das rote Dreieck. Es blinkt übrigens egal, ob der Mover aktiviert oder inaktiv ist. Ab und zu findet die Fernbeding beim Kopplungsvorgang den Mover, schaltet jedoch dann, nach sehr kurzer Zeit (5 bis 10 Sek.) wieder auf Störung. Dabei blinkt und piepst die Fernbedienung selbst dann weiter, wenn sie ausgeschaltet ist.
    Ferner ist ein Defekt am BC10 aufgetreten. Das Ladegerät läd die Batterie nicht mehr (tot). Kann dieser Fehler von Ihren Technikern vor Ort behoben werden, oder muss ich damit zu einem Servicehändler? Wir wollen eigentlich in den nächsten Tagen in den Urlaub fahren.
    Vielen Dank.

    • Guten Tag Frau/Herr Sigmann,

      das von Ihnen beschriebe Verhalten der Fernbedienung kann tatsächlich mit der Version HW 01 zusammen hängen. In diesem Fall sollte Ihre Fernbedienung gegen die Version HW 02 ausgetauscht werden.
      Bei ggf. Nichtfunktion des Ladegerätes BC10 wird dieses ebenso ausgetauscht.
      Gerne können Sie unseren mobilen Service damit beauftragen. Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Service Center auf, um Ihrem Standort entsprechend den schnellsten Termin abzuklären. Ebenso besteht die Möglichkeit einen unserer Servicepartner in Ihrer Nähe zu kontaktieren.

      Viele Grüße aus Putzbrunn,

      Ihre Susan Hösl
      Service Center

  6. Hallo zusammen,

    Mein Mover XT streikt! 🙁
    Sonntag aus dem Urlaub gekommen und alles lief perfekt. Wollte unserem Wowa am Dienstag zum Unterstellplatz bringen und der Mover blinkte und piepste .
    Dachte die Batterie wäre leer, warum auch immer- Strom angeschlossen und heute Mittwoch der erneute Versuch. Nix da…..
    Den Wowa haben wir im Allgäu gekauft und mit Garantieansprüchen müssten wir gesetzlich zum Händler!
    Wer kann uns einen Rat geben?
    Ich kann doch nicht wegen jeder Kleinigkeit ins Allgäu (600km)
    Lg Andreas

    • Hallo Herr Tempelfeld,

      das Typschild für den Mover SER wird von uns als Abziehetikett in zweifacher Ausfertigung auf der Einbau- und Gebrauchsanweisung angebracht. Nach erfolgter Installation klebt der Einbauer die Fabriknummer am Mover Verbindungsrohr an.

      Typschild Mover SR, SER, TER

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  7. Guten Tag,
    wir haben seit einiger Zeit das gleiche Problem, wie o. beschrieben. LED 3 geht an, Fernbedienung aus und wieder einschalten, irgendwann geht es dann wieder kurz, LED 3 leuchtet wieder usw. Das nervt einfach, weil man immer mit einem mulmigen Gefühl losfährt, obwohl man ja eigentlich einen Mover hat, auf den man sich verlassen sollte! Unser Mover XT wurde im Oktober 2013 durch eine Fachwerkstatt verbaut, unsere Batterie ist stets geladen und die Batterien in der Fernbedienung wurden auch schon mehrmals gewechselt. Nun habe ich den Blog hier gelesen und gleich nach der Software- Version geschaut. Auf dem Aufkleber steht HW 01! Ich bin ja froh jetzt eine mögliche Ursache gefunden zu haben. Können Sie uns diesbezüglich helfen?

    • Hallo Herr Pulsack,

      bitte senden Sie uns Ihre Fernbedienung ins Werk ein. Nach Erhalt werden wir Ihnen eine neue Fernbedienung mit der Version HW 02 zusenden.

      Viele Grüße

      Susan Hösl
      Service Center

      • Ist das die richtige Adresse?
        Truma Gerätetechnik GmbH & Co. KG,
        Reparaturabteilung, Michael-Haslbeck-Str. 13,
        85640
        Putzbrunn

        • Hallo Herr Pulsack,

          in der Michael-Haslbeck-Str. befindet sich unsere Servicewerkstatt.
          Einsendungen richten Sie bitte an die Wernher-von-Braun-Str. 12. Ansonsten stimmt die Anschrift.

          Viele Grüße

          Susan Hösl
          Service Center

  8. Hallo aus Hamburg,

    ich habe ein Fendt Wohnwagen mit einem Mover XT. gekauft am 26.06.2014
    jetzt habe ich das Problem das die Fernbedienung sich ausschaltet und eine Fehlermeldung(Dreieck) leuchtet. Die Spannung der Batterien liegt bei 4,2 Volt und der Batterie im Wohnwagen 13,2 anzeigt.
    Gestern musste ich die Rollen mit dem Notschlüssel abmachen.
    Jetzt habe ich gelesen das ich noch die alte Software drauf habe .Wie lange dauert der Austausch ? wir wollen am 17.06.in den Urlaub fahren
    mfg
    Offenborn

    • Hallo Herr Offenborn,

      unser Serviceteam wird sich morgen schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte senden Sie uns in der Zwischenzeit Ihre
      Kontaktdaten an folgende Email-Adresse: service@truma.com

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Marketing Communication

  9. Guten Tag zusammen,

    ich habe es jetzt endlich geschafft nach meinem Problem mit der Fernbedienung meines Mover XT im Netz zu suchen. Siehe da… das Problem habe nicht nur ich!
    Ich habe erst jetzt im Sommerurlaub versucht unseren Mover (aus Mai 2014) wieder „flott“ zu bekommen und habe unter anderem wie beschrieben die Batterien der FB getauscht (Duracell und keine billigware). Das Problem besteht weiterhin. Ich habe die Fernbedienung angeschaut und festgestellt, dass auch meine FB noch die „alte“ Software besitzt (HW 01.10). Was soll ich tun? Die FB einschicken? Oder habe ich zu lange gewartet damit (mehr als 1 Jahr alt)!?
    Danke vorab und Grüße aus Süd-Hessen.

    Eric Effler

    • Hallo Herr Effler,

      bitte senden Sie uns Ihre Fernbedienung ein, z. H. Reparaturabteilung und mit dem Vermerk, dass die Fernbedienung in Version HW 02 ausgetauscht werden soll.
      Der Austausch erfolgt kostenfrei.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Ihre Susan Hösl
      Service Center

  10. Guten tag

    mein Mover XT2 aus Bj 2015 lässt sich nur noch Vor und Rückwärts fahren. Es geht keinen Lenkung nach keiner Seite.
    Fernbedienung und Batterien o.k auch Fahrbatterie Voll und alle Kontakte fest?

    • Guten Tag Herr Tippmann,

      u. U. kann eine nicht funktionierende Seitenbedienung auf einen Defekt an der Steuerung hinweisen. Um die Ursache jedoch genauer lokalisieren zu können, muss der Blinkcode (8-stelliges Blinkzeichen) direkt an der Steuerung ausgelesen werden. Gerne können Sie auch einen unserer Servicepartner kontaktieren. Adressen in Ihrer Nähe finden Sie auf unserer Homepage https://www.truma.de/haendlersuche.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Ihre Susan Hösl
      Service Center

  11. Ein großes Dankeschön an das Truma Serviceteam. Ich habe meine Fernbedienung vor 8 Tagen eingeschickt und heute war bereits das Päckchen mit der umprogrammierten Fernbedienung bei mir zu Hause. Gemäß beiliegender Anleitung habe ich die Steuerung auf die neue Fernbedienung abgestimmt. Und ….. bis jetzt läuft alles störungsfrei.

  12. Fehlerbehebung Truma Mover SER

    Letzten Donnerstag 2.7.2015 zeigte mir mein Mover nach vielen guten auch mal die schlechte Seite. Fernbedienung an, Rollen an die Reifen anfahren – Ende! Beim erneuten Einschalten verblieb die LED im Blinkmodus, obwohl von der Steuerug her das bekannte Tucke-Geräusch zu hören war. Auf sämtlichen Funktionstasten keine Reaktion.
    In der Folge dann: Anleitung studieren. Fehler ist nicht beschrieben! Internet-Foren voll nützliches und weniger nützliches gequasel.
    Batteriewechsel am Steuergerät, Spannungsmessung an der 12V-Batterie, Steckeranschlüsse prüfen, abklopfen der Motoren, Reseting Steuerun …. Alles half nichts.
    Ich musste die Rollen manuell zurücksetzen und den Wohnwagen mit dem Zugfahrzeug einparken.
    Konntaktierte am Montag in Harrislee einen Händler. Wegen der ausgezeichneten Auftragslage hatte dieser jedoch 0 (!!!) Zeit sich meinem Problem anzunehmen. In seinem Shop könne ich die Fernbedienung kaufen, sollte das Problem so lösbar sein, hätte ich Glück gehabt. So getan aber Pech gehabt! Alles beim Alten. Immerhin konnte ich die Neuerwerbung gegen volle Kostenrückerstattung wieder loswerden und wusste woran das Problem nicht lag.
    Ein weiterer Händler verwies mich auf einen Vertragshändler in der Nähe. Auch dieser hatte volle Auftragsbücher und ergo nur ganz kurz Zeit zum Hingucken. Seiner Fantasie entspross nichts Neues, als das, was bisher schon versucht worden war.

    Nun folgte aber meine Grosse Glücksstunde. Zufällig war ein Truma-Service-Wagen vorgefahren. Herr Sönke Jeß nahm sich dem Problem an. Ein austauschen der Steuerung (Platine) war nicht die Lösung. Die Diagnostik stellte fest, dass ein Zustellmotor keine Stromzufuhr hat.
    Und siehe da: Auf der linken Seite war der Zustellmotor abgesichert von de Spindel! Mein Fachmann hatte sämtliche Ersatzteile an Bord und schloss die Reparatur zu meiner Zufriedenheit gegen humane Berechnung ab.

    Bravo dem Truma-Serviceteam.
    Für Alle mit mal einem Problemchen: Ihr wisst nun, was sein könnte, wenn die LED weiter blinkt.

    Urs Kunz, Schweiz

  13. Hallo Frau Prandl,
    soll / muss ich die Einbaurechnung vom letzten Jahr mitsenden oder ist die Einspielung der neuen Software generell kostenlos?
    Mit freundlichem Gruß
    Susanne Häusel

  14. Sehr geehrte Frau Prandl,
    auch ich habe ein Problem mit meinem Mover XT. Softwarestand HW01.10.Das mit den Batterien und der Schalterstellung haben wir bereits alles ausprobiert. In den vorigen Blogeinträgen habe ich gelesen, dass die Fernbedienung eingeschickt werden muss und dann von Ihnen ausgetauscht wird.

    Wo muss ich die Fernbedienung hinschicken?
    Wie lange dauert es bis die neue Fernbedienung da ist?

    Mit freundlichem Gruß
    Susanne Häusel

    • Hallo Frau Häusel,

      bitte senden Sie die Fernbedienung an unseren Service, Reparaturabteilung, Michael-Haslbeck-Str. 13, 85640 Putzbrunn. Im Moment müssen Sie mit 2 bis 3 Wochen Bearbeitungszeit rechnen.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  15. Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit möchte ich mich für den super schnellen Service bedanken. Montags Nachmittag angerufen, abends die technischen Daten per Mail an den Service gesendet und Mittwoch morgen war die neue Fernbedienung schon da.
    Das ist für mich mehr als nur schneller Service.

    Danke
    Gruß aus Siegen ☺
    Stefan Neuser

    • Hallo Herr Neuser,

      es freut uns immer, wenn wir positives Feedback bekommen. Das gibt uns die Motivation und den Auftrieb die Qualität unseres Service weiterhin zu sichern und kontinuierlich weiter auszubauen.
      Besten Dank.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

    • Hallo Herr Lang,

      entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Es gibt keine Fernbedienung für den Mover® mit aufladbaren Akkus. Allerdings dürfen Batterien zum Wiederaufladen verwendet werden.
      Ihre Anregung finde ich sehr gut und leite sie gerne an unsere Entwickler weiter.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  16. Wir haben unseren LMC Musica 540 E BJ 2015 jetzt 14 Tage. Beim Händler funktionierte der Mover XT einwandfrei. Bei uns zu Hause auch. Heute wollten wir den Wohnwagen rausfahren, doch die LED 3 blinkt Rotes Licht Achtung., und piepst. Nichts geht mehr. Die Batterie ist voll. Schalte ich die Fernbedienung aus, blinkt die LED 3 immer noch und piepst. Fernbedienung HW 02.00
    Was kann ich tun?
    Mfg
    K-G Ripp

    • Hallo Herr Rapp,

      beim Einschalten der Fernbedienung darf keine Funktionstaste (Drehrad oder Schiebeschalter) gleichzeitig betätigt werden. Wenn das ausgeschlossen ist, dann
      prüfen Sie bitte, ob die Sicherung im Batterieanschlusskabel in Ordnung ist. Falls die Sicherung defekt ist, prüfen Sie das Anschlusskabel auf einen eventuellen Kurzschluss!
      Im Falle eines Systemfehlers (Fernbedienung LED 3 rot leuchtet), ziehen Sie die Handbremse an und schalten Sie die Fernbedienung aus und nach 2 Sekunden wieder ein!
      Führen Sie einen Reset mit angezogener Handbremse durch – ca. 10 Sekunden – (Batterie kurzzeitig abklemmen, oder den Sicherheitsstecker ab- und wieder anstecken)!

      Sollten diese Maßnahmen nicht zur Störungsbehebung führen, wenden Sie sich bitte an den Truma Service unter Telefonnummer 089-4617-2020.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  17. Seit März 2014 sind wir stolze Besitzer eines Truma Mover XT (S/N XT 25038009). Bisher hatten wir allerdings erst 3 mal die Gelegenheit den Mover einzusetzen. Bei jedem Einsatz hat der Mover so eine Art von Lotto mit mir gespielt, denn nach jedem Einschalten war die Frage: Grün (LED 4) oder rotes blinken oder gar Dauerrot auf LED 3. Anfänglich fragt man sich, was man falsch macht, aber mittlerweile bin ich nach der Durchsicht der Einträge in der Homepage überzeugt, dass es am System liegen muss. Die Batterien der Fernebdienung sind ok (3 x 1,5 V, gemessen), die Bedienelemente (Drehrad und Schieber) wurden beim Einschalten nicht betätigt. Heute morgen hat es gleich beim ersten Einschalten geklappt und ich konnte den WW wie gewünscht bewegen. Beim Beginn des Zurückfahren der beiden Motore kam aber LED3 zum Tragen und erst nach mehrmaligem aus- und wieder einschalten (auch des Systems) konnte ich den Mover XT abschwenken.
    Die Fernbedienung hat HW 01.10 mit SW 01.01.00 und die Nummer 24338053.
    Bitte teilen Sie mir mit, was hier zu tun ist und wie das Problem behoben werden kann.
    Mit freundlichen Grüssen, Thomas Hafner

    • Hallo Herr Hafner,

      wie bei einem ähnlichen Blogbeitrag bereits erwähnt benötigen auch Sie eine neue Fernbedienung mit Softwarestand HW 02. Bitte melden Sie sich zwecks Austausch bei unserem Service unter Telefonnummer 089-4617-2020.

      Wir bitten evtl. Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

      • Wollte mich eigentlich schon längst mal bedanken. Der Austausch hat problemlos geklappt und es macht nun Spass den Mover zu gebrauchen – man sollte nur mehr Ferien haben….
        Viele Grüsse aus der Schweiz

        • Lieber Herr Hafner,

          herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns sehr darüber.

          Viele Grüße und weiterhin gute „Fahrt“
          Monika Prandl
          Marketing Communication

  18. Sehr geehrte Damen und Herren

    Bitte teilen Sie mir mit wo ich an meinem Truma Mover XT die Seriennummer finde. Vielen Dank für eine schnelle Antwort.

    Freundliche Grüsse
    Markus Gloor

    • Sehr geehrter Herr Gloor,

      die Seriennummer Ihres Mover XT finden Sie auf dem Typschild, das an der Querstrebe unter dem Wohnwagen angebracht ist.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  19. Hallo Frau Hösl,

    unser im September 2014 gekaufter Mover TX zeigt nach der Winterpause genau die in diesem Blog geschilderten Probleme. Die Fernbedienung hat die Software Nr. HW 01. Da wir eigentlich zu Beginn der kommenden Woche in Urlaub fahren wollten ist es schon sehr ärgerlich, dass weder Sie noch der Händler vor Ort uns als Käufer über Ihre Softwareprobleme informierten, denn ohne funktionierenden Mover werden wir nicht fahren können. Guter Service sieht leider anders aus !
    Was geschieht jetzt – und wie schnell ?
    Mit freundlichen Grüßen
    Ute H. aus Gummersbach

    • Hallo Frau Hucklenbroich,

      wir bedauern, dass Sie Probleme mit der Fernbedienung haben. Wie schon in unserem Blog beschrieben, benötigen Sie eine neue Fernbedienung mit Softwarestand HW 02. Der Austausch erfolgt für Sie kostenfrei.
      Um in Ihrem Fall schnellstmögliche Hilfe leiten zu können, bitten wir Sie, sich direkt mit unserem Service unter der Telefonnummer 089-4617-2020 in Verbindung zu setzen.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  20. Mover XT – Fernbedienung Hardware- u. Softwarestand 01
    Fernbedienung zeigt nach kurzer Betriebszeit Störung an (rote Leuchte).
    Habe das Problem dem Service tel. geschildert. Mir wurde umgehend (2 Werkage später) eine neue Fernbedienung zu gesendet – meine alte FB habe ich an Truma geschickt. Mover funktioniert mit der neuen FB ohne Probleme.
    Danke für die schnelle u. unkomplizierte Abwicklung.

    • Hallo Günter,

      wir freuen uns sehr darüber, dass wir Ihnen rasch weiterhelfen konnten und Ihr Mover XT nun wieder einwandfrei funktioniert.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

  21. Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir besitzen seit April 2014 einen neuen Wohnwagen mit einen Mover XT. Es funktionierte alles Tadellos. Anfang April in diesem Jahr hatten wir Schwierigkeiten mit dem Mover. Während des Abschwenkens ging die Fernbedienung auf Störung und die LED 3 blinkte rot. Ein Anruf dei der Service Zentrale in München brachte sofort Erfolg. Ein Termin mit einen Servicetechniker wurde vereinbart. Der Techniker tauschte die Fernbedienung und die Steuerelektronik aus. Alles war o.k. und funktionierte wieder. Nach ein paar Tagen stellte ich allerdings folgenden Fehler fest. Beim Rangieren (gerade gepflasterte Fläche) schaltete die FB mit Signalton ab und die gelbe LED 2 blinkte. Dieser Fehler ist bisher bei jedem Rangieren aufgetreten. Nach Ausschalten der FB und Wiedereinschalten war das Rangieren wieder möglich. Vielleicht können sie mir ja weiterhelfen.

    mfg
    Helmut Lepa

    • Sehr geehrter Herr Lepa,

      ein zweimalig gelbes blinken an der LED 2 Ihrer Fernbedienung bedeutet eine Überlastung der Motoren. Dies kann beispielsweise bei extremen Steigungen vorkommen, bzw. immer dann, wenn die Motoren überlastet sind und es dadurch zu einer zu hohen Stromaufnahme kommt. Die Konsequenz dessen ist das Abschalten der Motoren. Nach Abkühlen der Motoren lässt sich der Mover wieder bedienen.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

  22. ich habe mir, weil mich der Mover XT auf der Caravanmesse in Düsseldorf begeistert hat, im September 2013 diesen XT einbauen lassen. Schon nach kurzer Zeit, ging die LED 3 ständig auf Störung. Am 15.04.2014 bekam ich, nach dem der Händler,der mir den Mover eingebaut hatte, nach Rücksprache mit Truma, eine neue Fernbedienung. Nach vieleicht 10 maligen Einsatz ging wieder die LED 3 der Fernbedienung an, also mußte ich mir Helfer suchen, um den Caravan per hand zu rangieren, was mir zienlich peinlich war, denn ich habe ja einen top Truma-Mover unter dem Fendt. Mein Händler fragte mich nach Kontaktaufnahme, welche Version meine FB sei, es war die HW1.10.
    Er schickte mir eine neue FB, HW 02.00, mit einer ausfühlichen Anleitung zur Abstimmung der FB mit der Steuerung. Akku`s in der FB sind neu, die Optima Batterie ist aufgeladen.
    Ich versuchte nun ca. 20 mal die beiden Komponenten zu binden, doch jedes mal mit dem Ergebnis, dass die FB sofort wieder auf Störung ging, LED 3 blinkt rot.
    Was nun!!!!
    MfG

    • Sehr geehrter Herr Draeger,

      wir bedauern die Ausfälle an Ihrem Mover und die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten sehr. Nachdem die Fernbedienung nun auch gegen die Version HW 02 getauscht wurde, liegt ein Defekt an der Steuerung nahe. Um dies jedoch mit Sicherheit feststellen zu können, ist eine Überprüfung des kompl. Mover nötig. Bitte wenden Sie sich hierzu an unsere Service-Zentrale unter der Telefon-Nr. 089-4617-2020.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

  23. Sehr geehrte Frau Hösl
    Wir haben mit unserer Fernbedienung (XT HW01.10 SW01.01.00 24281081)das gleiche Problem wie oben beschrieben .Der Mover wurde 2014 von einem Fendt-Händler in unseren neuen Wohnwagen eingebaut. Auch wir sind aus der Ulmer Gegend und würden den Austausch gerne ortsnah erledigen. Bitte nennen Sie uns eine Adresse , an welche wir uns wenden können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred Wolfahrt

    • Sehr geehrte Frau Wolfahrt,

      hierzu würde sich unser Servicepartner, Camping-Welt Fesseler in Ulm-Donautal anbieten. Sie erreichen diese Firma unter der Telefon-Nr. 0731-9402445. Weitere Adressen finden Sie auf unserer Homepage https://www.truma.com/haendlersuche.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

  24. Sehr geehrte Damen und Herren,
    die Fernbedienung für den XT-Mover hat ständig Fehler, bei der Steuerungsumschaltung bis zum ausfall der Fahrbewegungen. Ich muss dann immer den Schiebeschalter an und ausschalten, damit ich weiter rangieren kann. Eingebaut wurde der XT im Mai 2014 in einen Fenft Opal 560 SRF.

    Nun habe ich auf Ihrer Seite gelesen, dass es an der Steuerung mit der Bezeichnung HW 01.10 liegen kann, diese habe wir.
    Die Fehlerbeschreibung im einzelnen:
    Nach kurzzeitigem Betrieb schaltet sich die Fernbedienung ab und es fängt die LED 3 an zu Blinken. Nach dem ausschalten und erneutem einschalten funktioniert die F.B. Kurzzeitig erneut um dann wieder mit der o.g. Fehlerbeschreibung auszuschalten.
    Muss die Steuerung gegen eine HW 02 ausgetauscht werden, oder wo ist der Fehler zu suchen. In den Foren wird dieser Ausfall sehr häufig dargestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Zimny

    • Sehr geehrte Familie Zimny,

      das Blinken der LED 3 an der Fernbedienung kann verschiedene Ursachen haben. Zum Einen kann es mit der Dreh- und Schiebeschalterstellung, den Batterien (Fernbedienung/Bordbatterie) zusammenhängen, sowohl aber auch mit einer zu niedrigen Spannung.
      Nachdem Sie bereits unseren Beitrag zu diesem Thema gelesen haben, gehen wir davon aus, dass Sie diese Fehlerquellen bereits ausschließen können. Bitte wenden Sie sich an einen Händler in Ihrer Nähe, um dort Ihre Fernbedienung Stand HW 01 gegen den Stand HW 02 austauschen zu lassen.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Service-Innendienst
      Susan Hösl

  25. Sehr geehrte Frau Hösl
    Danke sehr für Ihre Antwort.
    Allerdings muss man in Zeiten der modernen Medien dafür sorgen, dass die Händler nicht weiterhin diese Geräte verbauen.
    Der Schaden entsteht hier zunächst dem Kunden aber später verlieren sie Ihr gutes Image.
    Der Mover ist jetzt verbaut und Sie und Ihre Kollegen helfen mir und bleiben nett.
    Allerdings war dies mein letztes TRUMA Produkt
    Alles liebe und ich hoffe, dass mein Fahrzeug ( dass jetzt noch eine Woche unbewacht an der Strasse steht ) dann am Montag funktioniert.

  26. hans-joachim mayer öbuv. sachverständiger im bauwesen birkenweg 6 _in 89180 berghülen tel. 0160-4702600birkenweg 6b sagte am :

    Hallo Frau Hösel,
    ich schließe mich mit meinem Problem einer funktions-untauglichen XT Fernsteuerung in das lange Glied der unzufriedenen Kunden ein.
    DerXT Moover wurde gemäß Rechnung vom 14.04. 2014 vom WW Hobby Werksvertretung WW Matzner in Bodelshausen an meinem neuen Hobby 560 WLU Camper montiert. Auslieferung April 2014.
    Bereits im September 2014 hatte ich erste Probleme mit der Steuerung HW 01.10 CW 01.01.00 250 13068 trotz neuer Akkus kurzes Blinken/ wiederholtes abschalten. Neue Hochleistungsbatterien eingesetzt- 1x funktioniert, dann wieder untauglich. 80 km mit dem Gespann zum Händler kutschiert.
    Vorführeffekt – Batterien wieder ersetzt, vor Ort beim Händler funktioniert.
    Zuhause angekommen wieder altes Problem!
    Bitte dringend um Austausch auf ein funktionierendes Gerät.
    Kann ich die FS auch beim näher gelegenen Truma Service Stützpunkt Fesseler in Ulm austauschen? Garantie besteht ja noch.
    Bitte kommen Sie mir entgegen, damit ich die Freude an Ihren Produkten nicht ganz verliere.

    Freundliche Grüße
    hajo mayer

  27. Sehr geehrte Damen und Herren
    Nachdem der Service zwar super nett ist und helfen will, aber offensichtlich lange Wartezeiten auftreten…wende ich mich auf diesem Wege auch an Sie.
    Ich habe mit meinem 2015er XT2 exakt diese Probleme und ich finde es sehr enttäuschend, dass Sie das Problem offensichtlich kennen und mir trotzdem vor einem Monat das System einbauen sowie eine Fernbedienung mit dem SW Stand HW1 beilegen.
    Man macht sich alleine mit einem 9 Meter WOWA zum „Obst“ und versucht einen Fehler zu finden. Die Hotline sagt einem nichts!!!! von diesem Mangel und Sie verbauen diese Geräte immer noch.
    Das ist mehr als schlimm und lässt mich, nach vielen Jahren treue zum Wettbewerb wechseln.
    Ich bin auf diesen Mover angewiesen und wünsche jetzt eine schnelle und unbürokratische Hilfe.

    • Sehr geehrter Herr Weissenborn,

      Ihre Serviceanforderung sowie Ihre Anfrage in unserem Blog haben sich wohl überschritten.
      Einen Termin für den mobilen Service haben Sie bereits telefonisch erhalten. Hier einfach nochmal der Formhalber eine Rückmeldung unserseits.

      Viele Grüße

      Susan Hösl
      Service-Innendienst

  28. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe eine Fendt Bianco 465 Erstzulassung Mai 2014. Und habe auch Probleme mit dem Mover XT. Bei mir wurde schon die Steuerungselektronik und die Fernbedienug getauscht in 2014. Als ich heute meinen Wohnwagen aus dem Winterquartier holte hat der Mover ganze dreimal funktioniert(Anschwenken Rangieren Abschwenken. Zu Hause anschwenken Rangieren und dann war schluss mehr ging nicht.) Die Fernbedienung ist bereits mit Softwarestand HW 02 . Ich informierte meinen Händler dieser versprach sich mit Truma in Verbindung zu setzen wegen einer Lösung. Als ich nun kurz vor Feierabend wieder beim Händler anrief sagte mir dieser er habe bei Truma noch niemanden erreicht(wir haben heute Freitag und nicht Sammtag oder Sonntag) Ich wollte in zwei Tagen in den Osterurlaub fahren das werde ich wohl vergessen können. Ich bin von dem Produkt und dem Service (Truma) enttäuscht.
    Mfg
    Bürkle

    • Sehr geehrter Herr Bürkle,

      unsere Hotline war am Freitag bis 16.00 Uhr und auch am Samstag Vormittag telefonisch erreichbar.
      Wir bedauern sehr, dass wohl keine Verbindung zwischen Ihrem Händler und unserer technischen Hotline zustande gekommen ist.
      Möglicherweise kann der Fehler an der Motorelektronik liegen. Dies kann jedoch nur eindeutig nach auslesen des Blinkcodes an der Steuerung (8x rotes blinken) oder durch auslesen des Fehlers von einem Servicepartners per Diagnosetool festgestellt werden. Gerne können Sie sich auch persönlich mit unserem Service in Verbindung setzen, um das Problem genauer zu erläutern, bzw. einen Service in Ihrer Nähe zu finden.

      Viele Grüße aus Putzbrunn

      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

  29. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe einen Fendt Diamant, Erstzulassung Mai 2014 mit einem neuen Mover XT der im Mai angebaut wurde.Die Software ist HW 01.10. Seit dem Neukauf habe ich die Probleme wie verschiedentlich in anderen Reklamationen aufgeführt.
    Ich habe nun das Steuerteil an meinen Wohnwagenhändler gegeben und dieser wird Ihnen die Steuerung zuschicken.
    Es ist mir unverständlich, dass von ihrem Hause keine Rückrufaktion veranlasst wurde, obwohl der Mangel bei ihnen bekannt ist. Auch der Kommentar von meinem Händler, dass eine Neubeschaffung bei ihnen mehre Wochen dauern kann ist mir nicht zugänglich.
    Mit freundlich Grüßen
    Horst Prams

    • Sehr geehrter Herr Prams,

      es tut uns leid, dass Sie Probleme mit der Fernbedienung Ihres Movers XT haben. Um festzustellen, welcher Grund für die Störung verantwortlich ist, muss Ihr Händler die Fernbedienung zu uns ins Werk senden. Für eine Rückrufaktion besteht aus unserer Sicht keine Notwendigkeit, da es sich um Einzelfälle handelt, die wir jederzeit kulant regeln.

      Freundliche Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  30. Sehr geehrte Damen und Herren,
    die Fernbedienung für den XT-Mover hat ständig Fehler, bei der Steuerungsumschaltung. Ich muss dann immer den Schiebeschalter an und ausschalten, damit ich weiter rangieren kann. Eingebaut wurde der XT im März 2014 in einen Hobby KMFE 650.

    Nun habe ich auf Ihrer Seite gelesen, dass es an der Steuerung mit der Bezeichnung HW 01.10 liegen kann, diese habe ich.
    Muss die Steuerung gegen eine HW 02 ausgetauscht werden, oder wo ist der Fehler zu suchen. In den Foren wird dieser Ausfall sehr häufig dargestellt.

    Nachtrag:
    Wir hatten im März 2014 einen Hobby Wohnwagen beim Händler gekauft und in einen Werksneuen Mover TRUMA XT2 investiert.
    Der Mover weist seit einigen Wochen zu den oben genannten Fehler nun noch folgendes , der Mover bricht inzwischen sogar bereits nach Sekunden der Bewegung, insbesondere bei der ersten Kurvenfahrt seine Funktion komplett ab. Er lässt sich auch nicht mehr einschalten, die Motoren müssen per Handbetrieb an der rückseitigen Schraube der Stellmotoren zurückgesetzt werden. Der Mover ist praktisch NICHT mehr verwendbar.
    Batterien wurden mehrfach getausch und die Ladebatterie des Movers 48 Std. am Stück geladen. Ergebnis wie beschrieben.

    Bitte um Ihre Unterstützung und Rückinfo zur weiteren Vorgehensweise in der dringende Lösung am besten kommt ein Techniker.

    • Sehr geehrter Herr Esser,

      Sie haben richtig vermutet. Die Steuerung muss gegen eine HW 02 ausgetauscht werden. Da Sie noch in der Kulanzzeit liegen, erfolgt der Austausch für Sie kostenfrei. Bitte wenden Sie sich unter Angabe dieses Kommentars an unsere Servicezentrale unter der Emailadresse service@truma.com, um einen Termin mit einem mobilen Servicetechniker zu vereinbaren. Bei dieser Gelegenheit sollte auch die Belastbarkeit der Batterie überprüft werden.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  31. Vielen Dank für die Antwort, leider komme ich damit nicht weiter, da der Abtstand zwischen Rollen und Reifen durch ihren Techniker am 21.07.2014 neu eingestellt wurde und ich bei der Nachmessung gestern festgestellt habe, dass der Abstand zwischen den Reifen unverändert ist und bei ca. 22 bis 23 mm liegt. Der Luftdruck der Reifen wurde vor 2 Wochen von mir geprüft und hat den für diese Reifen vorgeschriebenen Druck von 4,5 bar. Zum Abstellen des Wohnwagens erhöhe ich den Druck nicht. Ich möchte aber auch nochmal darauf hinweisen, dass der Mover bisher diese Leistung problemlos geschafft hat, nur jetzt auf einmal nicht mehr. Vielleicht ist es doch notwendig, dass ein Techniker vor Ort den Mover überprüft.
    Viele Grüße
    Arno Wölke

    • Hallo Herr Wölke,

      Entschuldigen Sie die späte Reaktion von uns.
      Gerne kann sich ein Techniker von uns den Mover ansehen. Teilen Sie uns bitte über service@truma.com Ihre Telefonnummer und Adresse mit, dann werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren.

      Viele Grüße
      Monika Prandl
      Online Marketing

  32. Sehr geehrte Frau Prandl,
    ich habe seit Mai 2014 den Mover XT an meinem Hymer Nova GL (1800 kg) die Leistung war bisher sehr gut. Nach dem gerade beendeten Winterurlaub habe ich den Wohnwagen gewaschen und entsalzt. Auch der Mover wurde mit dem Wasserschlauch gereinigt. Vorhin habe ich den Wohnwagen in die Scheune gebracht und wollte mit dem Mover, wie seit Mai regelmäßig den Wohnwagen in die Standplatten von Wheel Saver fahren. Der Mover drehte nur an den Reifen durch und konnte diese kleine Steigung nicht bewältigen. Der Abstand zwischen Reifen und Rollen wurde von mir nachgemessen mit dem mitgelieferten Metallstreifen für die Abstandseinstelllung. War in Ordnung. Wieso hat der Mover dies heute (+ 2 Grad Außentemperatur) nicht geschafft? Ich bin mir nicht sicher, hatte aber vorher beim Rangieren schon den Eindruck , dass der Mover beim Drehen sehr langsam gefahren ist. (ist aber immer schwierig zu beurteilen) Softwarevesion der FB HW 01.10. Im Skiurlaub bei Schnee hat er noch funktioniert, wobei er auf dem Campingplatz keine Riesenleistung bringen mußte.Im Okotber 2014 war der Truma Service schonmal da und hatte den Abstand neu eingestellt, da die Rollen auch hier am Reifen durchdrehten, da war der Abstand allerdings zu groß. Diesmal ist der Abstand unverändert richtig. Ich bitte hier um Klärung und Unterstützung zur Beseitigung des Problems, da mich dies im Moment sehr verärgert.

    • Sehr geehrter Herr Rennert-Wölke,

      wir bedauern Ihren Ärger mit dem Mover® XT. Leider können wir aus der Ferne keine genaue Diagnose treffen, haben aber eine Vermutung wie folgt:

      In der Anfangsserie des Movers® XT wurde, bedingt durch die Anleitung, fälschlicherweise eine Abstandslehre mit 28 mm beigelegt und in der Anleitung auch so beziffert.
      Der richtige Abstand zwischen Rollen und Reifen beträgt allerdings 20 mm.

      Bitte kontrollieren Sie daher Ihre Abstandslehre. Es könnte durchaus sein, dass Sie noch eine Abstandslehre mit 28 mm besitzen und demzufolge der Abstand zwischen Reifen und Mover® XT zu groß ist. Bedenken Sie bitte, dass die Messung der Distanz zwischen Reifen und Rollen auch beidseitig erfolgen muss.

      Vor dieser Abstandsmessung sollte zudem auch der Reifendruck geprüft werden. Zu stark aufgepumpte Reifen können ebenfalls einen negativen Gripp zwischen Rolle des Movers® XT und Reifen hervorrufen.

      Wir hoffen, wir konnten auf diesem Weg zur Klärung beitragen. Andernfalls melden Sie sich gerne nochmals bei uns.

      Viele Grüße
      Ihre Monika Prandl
      Online Marketing

  33. Sehr geehrte Frau Hösl,

    ich wende mich mit genau dem gleichen Problem und dessen Verlauf heute vertrauensvoll an Sie.
    Zum Verlauf:
    Wir hatten im Februar 2014 einen LMC Wohnwagen beim Händler gekauft und in einen Werksneuen Mover TRUMA XT investiert. Dieser wurde dann vom Vertragshändler ordnungsgemäß eingebaut.
    Der Mover weist seit einigen Wochen exakt den gleichen Fehler auf, jedoch bricht der Mover inzwischen sogar bereits nach Sekunden der Bewegung, insbesondere bei der ersten Kurvenfahrt seine Funktion komplett ab. Er lässt sich auch nicht mehr einschalten, die Motoren müssen per Handbetrieb an der rückseitigen Schraube der Stellmotoren zurückgesetzt werden. Der Mover ist praktisch NICHT mehr verwendbar.
    Batterien wurden mehrfach getausch und die Ladebatterie des Movers 48 Std. am Stück geladen. Ergebnis wie beschrieben.
    Habe soeben die Fernsteuerung geöffnet und festgestellt, es handelt sich um die Software: HW 01.10. — sw 01.01.00 / 24240024
    Bitte um Ihre Unterstützung und Rückinfo zur weiteren Vorgehensweise in der dringenden Problemlösung.

    Besten Dank vorab

    Dieter Pilz
    72070 Tübingen

    • Sehr geehrter Herr Pilz,

      gemäss Ihrer Schilderung liegt unseres Erachtens ein Defekt an der Hauptelektronik vor.
      Sie brauchen eine neue Elektronik.

      Nach dem von Ihnen angegeben Softwarestand muss auch die Fernbedienung getauscht werden, da der Stand veraltet ist.

      Bitte vereinbaren Sie daher einen Termin bei einem Truma Vertragshändler bzw. Servicepartner Ihrer Wahl. Es handelt sich hierbei um eine Garantieleistung.

      Viele Grüße
      Ihre Monika Prandl
      Online Marketing

  34. Sehr geehrte Frau Hösl!
    Nachdem ich mich über Fehlfunktionen meines Movers XT geärgert habe, bin ich in Ihrem Serviceblog auf eine Fehlerbeschreibung des Herrn Ohms gestoßen
    die meinem Problem exakt entspricht.
    Habe seit Juni dieses Jahres einen neuen Fendt Caravan Bianco 515 SG in meinem Besitz. Hier ist ein Mover XT eingebaut. Beim bedienen treten genau die beschriebenen Störungen auf. Die Fehlerbeschreibung im einzelnen:
    Nach kurzzeitigem Betrieb schaltet sich die Fernbedienung ab und es fängt die LED 3 an zu Blinken. Nach dem ausschalten und erneutem einschalten funktioniert die F.B. Kurzzeitig erneut um dann wieder mit der o.g. Fehlerbeschreibung auszuschalten.
    Habe die Überprüfung wie von Ihnen vorgeschlagen durchgeführt und kann die Batterien ausschließen!
    Mein Softwarestand der F. B. Lautet: XT HW 01.10
    SW 01.01.00. 24346025
    Bitte um eine kurze Nachricht von Ihnen wie wir mein Problem aus der Welt schaffen können.
    Mit Liebe Grüßen vom Niederrhein Peter Röder

    • Sehr geehrter Herr Röder,

      nachdem Sie die von uns beschriebenen möglichen Fehlerquellen bereits abgearbeitet haben, kann der Auslöser für das Problem an der Fernbedienung mit der Softwareversion HW 01 liegen.
      Um dies aber mit Sicherheit feststellen zu können, bitten wir Sie, uns die Fernbedienung, z. H. Reparaturabteilung einzusenden. Gerne setzen wir uns nach der Überprüfung mit Ihnen in Verbindung.

      Viele Grüße aus Putzbrunn
      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

  35. Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für den Austausch meiner fehlhaften Mover XT Fernbedienung.
    Die Anlernung hat fehlerfrei geklappt und die Funktionen werden korrekt ausgeführt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Günther Ohms

    • Sehr geehrter Herr Ohms,

      vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihr Mover XT nun einwandfrei funktioniert und wünschen Ihnen viel Freude damit.

      Mit freundlichem Gruß
      Ihre Susan Hösl
      Service Innendienst

  36. Sehr geehrte Damen und Herren,
    die Fernbedienung für den XT-Mover hat ständig Fehler, bei der Steuerungsumschaltung. Ich muss dann immer den Schiebeschalter an und ausschalten, damit ich weiter rangieren kann. Eingebaut wurde der XT im Februar 2014 in einen Tabbert Puccini E550.

    Nun habe ich auf Ihrer Seite gelesen, dass es an der Steuerung mit der Bezeichnung HW 01.10 liegen kann, diese habe ich.
    Muss die Steuerung gegen eine HW 02 ausgetauscht werden, oder wo ist der Fehler zu suchen. In den Foren wird dieser Ausfall sehr häufig dargestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Günther Ohms

    • Sehr geehrter Herr Ohms,

      sollten Sie bereits die von uns beschriebenen Maßnahmen zur Fehlereingrenzung beachtet haben (Dreh-, Schiebeschalter auf neutrale Stellung überprüft, Batterien/Batteriespannung der Fernbedienung getauscht/geprüft) und diese Maßnahmen keine Abhilfe gebracht haben, liegt u. U. der Fehler an der Fernbedienung mit der Softwareversion HW 1 selbst. Um festzustellen, dass diese auch wirklich für die Störung verantwortlich ist oder ggf. ausgetauscht werden muss, bitten wir Sie, uns die Fernbedienung zur Überprüfung einzusenden (z. H. Reparaturabteilung). Nach Erhalt setzen wir uns gerne wieder mit Ihnen in Verbindung.

      Viele Grüße aus Putzbrunn
      Ihre Susan Hösl
      Service-Innendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.