Truma iNet X System – Was ihr schon immer wissen wolltet

Wir möchten euch transparent über die neue Systemlösung informieren und eine Plattform zum Austausch bieten sowie Fragen nachhaltig für die Community beantworten.

Die grundlegenden Produktinformationen findet ihr unter https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system

Es wird zwei verschiedenen Panels geben, eine Nachrüstlösung für euch als Endkunden das Truma iNet X Panel https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system/truma-inet-x-panel sowie das Truma iNet X Pro Panel, das in Neufahrzeuge direkt vom Fahrzeughersteller vor Auslieferung verbaut wird https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system/truma-inet-x-pro-panel.

Vorgestellt wurden die beiden Systeme auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, die ersten Eindrücke konntet ihr also schon sammeln.

Im Handel verfügbar ist das Nachrüstpanel Truma iNet X für euch dann im Frühjahr 2022.

Die Panels kommunizieren im Nahbereich über Bluetooth. Mit unserer Truma iNet X App könnt ihr also den vollen Umfang nutzen (variiert je nach Fahrzeugausstattung). Ein Fernfeldmodul, also zur Kommunikation außerhalb des Nahbereichs, wird es in Zukunft ebenfalls geben.

Ihr habt Feature-Wünsche oder Ideen, dann gestaltet den Funktionsumfang aktiv mit. Bitte nehmt hierzu an unserer Open Innovation teil https://www.truma-inet-x-system.com/open-innovation

Über diesen Kanal werden eure Wünsche und Ideen zentral gesammelt, ausgewertet und in das Projekt überführt.

Habt ihr einfach nur Fragen zum iNet X System, nutzt gerne die Kommentarfunktion zu diesem Blogbeitrag.

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch.

8 thoughts on “Truma iNet X System – Was ihr schon immer wissen wolltet

  1. Guten Morgen,

    da habe ich doch direkt mal ein paar Fragen 😉

    – Welche Unterschiede bzgl. der Funktionen gibt es denn bei dem iNetX-Panel und dem iNetX-Panel Pro? Auf der Produktseite sehe ich erst einmal keine Unterschiede, ist es wirklich nur der Vertriebskanal?

    – Ich sehe, dass die Panels neben dem TIN Bus auch mit CI Bus und CAN Bus ausgestattet sind. Ist eine Unterstützung von Victron-Energy Geräten direkt vom Start ab gegeben?

    – Ist die Montage der Panels so ausgelegt, dass damit 1:1 ein CPplus getauscht werden kann? Also was den Ausschnitt im Möbel angeht.

    – Wird es eine Art „Trade-In“ für derzeitige CPplus-Besitzer geben?

    Danke für die Infos und viele Grüße,
    Christian

    • Guten Morgen Christian,

      – die Unterschiede zwischen den iNet X Pro Panel und dem iNet X Panel liegen im Detail. So wird zum aktuellen Zeitpunkt nur mit dem Pro Panel die Einbindung der Alde Heizung unterstützt. Da sich der Funktionsumfang updaten lässt, ist es möglich, dass sich hier in den nächsten Wochen und Monaten noch einiges verändert. Aktuell werten wir das Feedback zu unserer Open Innovation aus und prüfen, welche Funktionen noch ergänzt werden sollen. Wenn du magst, kannst du daran noch teilnehmen: https://www.truma-inet-x-system.com/open-innovation – hier kannst du auch den Wunsch der Unterstützung von Victron Geräten eintragen.

      – zur Montage muss der vorhandene Ausschnitt des CP plus etwas vergrößert werden. Das iNet X Panel ist von der Höhe fast gleich, nur etwas breiter als das CP plus. Die Maße findest du unter: https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system/truma-inet-x-panel

      – Ein Trade-In wird aktuell nicht angeboten. Truma verkauft grundsätzlich nicht direkt an den Endkunden sondern an den (Groß-)Handel. Erkundige dich am besten einfach bei deinem Händler oder einem unserer Vertragshändler nach einem Angebot.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Hallo Magdalena,

        danke auch hier für die Info´s.
        Wobei ich es schon wieder schade finde, dass nur mit dem Pro Panel z.B. EBL´s integriert werden können, das macht die Sache ja schon wieder unflexibler was die Nachrüstung angeht bzw. schränkt den Funktionsumfang ein…aber warten wir mal ab.
        Bei der Umfrage hatte ich natürlich direkt am Anfang schon mitgemacht, aber nun erneut ein paar Ideen mit eingebracht.
        Falls ihr noch einen Beta-Tester sucht, ich bin dabei 😉

        Viele Grüße,
        Christian

        • Hallo Christian,

          vielen Dank für deinen Input zu unserer Open Innovation.
          Wir kommen gerne auf dich zu, wenn wir einen Feldtest haben.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

  2. Hallo Service Team

    in den letzten Tagen habe ich mich sehr intensiv mit der iNet-Box befasst. Die SIM-Card ist eingesetzt und gemäss TRUMA APP auch akzeptiert. Gemäss APP ist nun alles so eingerichtet wie es sein soll. Software und iNet-Box sind auf dem neuesten Stand.
    Über Bluetooth läuft alles Tip Top !
    Ich kann auch von daheim aus (unser WoMo) steht gute 500 m weit weg) auch die Heizung (per SMS) ein-/ausschalten.
    Das einzige was nicht funktioniert sind die Status-Abfragen. SMS gehen zwar raus, es kommen aber keine Antworten zurück.
    Guthaben ist genügend auf der SIM CARD. Mit der SIM CARD in einem andern Handy flutschen die SMS problemlos Hin und Her.
    Habe Ihr eine Idee wieso das nicht funktioniert ?
    Ein andere Frage dazu : Was bedeutet denn die Funktion „eingehende SMS weiterleiten“ ?

    • Hallo Heini,

      wie ist es denn bei dem Fernsteuerungsbefehl? Normalerweise antwortet die iNet Box auch hierauf mit einer SMS und bestätigt die Einstellungen. Kommt diese Nachricht an oder bleibt sie, wie die Statusnachricht, aus?
      Super, dass du schon getestet hast, ob die SIM Karte in einem Handy normal funktioniert. Zur Analyse des Fehlverhaltens werden jetzt nur noch einige Informationen benötigt:
      – welches Endgerät nutzt du? (Welches Betriebssystem?)
      – von welchem Anbieter ist die SIM Karte?
      – Welche App-Version/iNet Box FW ist vorhanden?

      Die Funktion „Weiterleitung eingehender SMS“ ist dann sinnvoll, wenn die SIM Karte früher anders genutzt war. Also möglicherweise noch welche deiner Kontakte eine SMS auf die Nummer schicken. Ist die Weiterleitung deaktiviert, verschwindet die SMS, die kein iNet Box Befehl beinhaltet, einfach im Nirwana. Ist die Weiterleitung aktiviert, bekommt der hinterlegte Verwalter, also in dem Fall du, die Nachricht einfach auf sein Handy zugestellt.
      In den meisten Fällen kann die Weiterleitung also unbesorgt deaktiviert bleiben.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  3. Hallo,

    wir wollen uns einen Wohnwagen mit Inet Box bestellen.

    Lieferung Sommer 2022
    Da die aktuelle InetBox „nur“ über das nicht überall verfügbare GSM Netz verfügt wollen wir dann auf alle Fälle auf das neue Inet X System aufrüsten.

    Ist das Inet X System für den Fernbereich kompatibel zur Inet CP plus Steuerung?
    Wird es voraussichtlich ein Upgrade Programm von euch geben?
    …finde es schade das ich quasi eine nur teilweise (Fernbereich) funktionfähige Box neu kaufe die quasi bei Auslieferung schon alt ist

    Danke für die kurze Rückmeldung

    • Hallo Herr Sauter,

      Das iNetX und die iNet-Box sind zwei vollständig voneinander unabhängige Hardware-Komponenten.
      Das iNetX-Panel ersetzt hierbei das ehemalige CPplus-Bedienelement. Das iNetX-Panel ist hierbei offen für weitere, zukünftige Software-Anbindungen, Schnittstellen, etc…
      CPplus und iNet-Box sind jedoch weder auf Softwareupdates, noch auf die Schnittstellenfunktion für andere Geräte ausgelegt.
      An Ihrer Stelle würde ich also von der iNet-Box absehen, wenn Sie mehr Wert auf Zukunfts-Sicherheit legen.

      Liebe Grüße,

      Alexander Thoma
      -Service Center-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.