Truma iNet X System – Was ihr schon immer wissen wolltet

Wir möchten euch transparent über die neue Systemlösung informieren und eine Plattform zum Austausch bieten sowie Fragen nachhaltig für die Community beantworten.

Die grundlegenden Produktinformationen findet ihr unter https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system

Es wird zwei verschiedenen Panels geben, eine Nachrüstlösung für euch als Endkunden das Truma iNet X Panel https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system/truma-inet-x-panel sowie das Truma iNet X Pro Panel, das in Neufahrzeuge direkt vom Fahrzeughersteller vor Auslieferung verbaut wird https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system/truma-inet-x-pro-panel.

Vorgestellt wurden die beiden Systeme auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, die ersten Eindrücke konntet ihr also schon sammeln.

Im Handel verfügbar ist das Nachrüstpanel Truma iNet X für euch dann im Frühjahr 2022.

Die Panels kommunizieren im Nahbereich über Bluetooth. Mit unserer Truma iNet X App könnt ihr also den vollen Umfang nutzen (variiert je nach Fahrzeugausstattung). Ein Fernfeldmodul, also zur Kommunikation außerhalb des Nahbereichs, wird es in Zukunft ebenfalls geben.

Ihr habt Feature-Wünsche oder Ideen, dann gestaltet den Funktionsumfang aktiv mit. Bitte nehmt hierzu an unserer Open Innovation teil https://www.truma-inet-x-system.com/open-innovation

Über diesen Kanal werden eure Wünsche und Ideen zentral gesammelt, ausgewertet und in das Projekt überführt.

Habt ihr einfach nur Fragen zum iNet X System, nutzt gerne die Kommentarfunktion zu diesem Blogbeitrag.

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch.

51 thoughts on “Truma iNet X System – Was ihr schon immer wissen wolltet

  1. Hallo Service-Team,
    ich habe vor einigen Tagen das iNet X-Panel installiert bekommen, gegen das CP Plus. Die Combi 6D & die Aventa 2400 sind BJ 2021 und somit kompatibel. Über die App lässt sich auch alles soweit steuern, auch wenn einiges noch fehlt (Timer, Ambiente-Beleuchtung Klima, Level Control, um nur das wichtigste zu nennen).
    Mein Problem ist aber, dass die Aventa sich nicht mehr über die Fernbedienung bedienen lässt. Ist das so gewollt? Kein Ein-Ausschalten möglich, ein Druck auf die Ambiente-Lichttaste bringt nur ein kurzes Aufleuchten und dann ist es wieder dunkel. Danke vorab für Eure Unterstützung.
    Freundliche Grüße

    • Hallo Alexander,
      Danke für dein Feedback. Aktuell arbeiten wir an dem Thema 🙂 um hier eine Verbesserung herbei zuführen. Zukünftig wird hier eine Synchronisation möglich sein.
      Du musst dir die Fernbedienung als „Konkurrenten“ zur Panel vorstellen, dieses unterbindet hier alle nicht selbst initiierten Befehle um die Systemsicherheit zu gewährleisten.

      Wie üblich wird diese Verbesserung mit einem der nächsten Updates ausgespielt werden und wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

      Dankeschön

      Gruß

      Ludwig Schmid
      -Service Center-

  2. Hallo, bei uns wurde das CP Plus ausgetauscht gegen ein iNet X Bedienteil. Heizung wird erkannt, Klima wird nach Update nun auch erkannt. Bluetooth funktioniert. Aber eine Frage bleibt: wo wird die Ist-Temperatur zur Regelung der Anlagen erfasst? Der bisherige Temperatursensor hängt ja an der Heizung und kann zwar wohl dort dranbleiben aber wird nicht vom iNet X System zur Steuerung verwendet. Am iNet X gibt es einen Anschluss für Innen- und einen für Aussentemperaturfühler. Mitgeliefert wird nichts davon. Wie soll ich jetzt die Heizung steuern wenn der bisherige Sensor nicht mehr genutzt werden kann und ein anderer / neuer Sensor nicht beiliegt?

    • Hi Stefan,
      danke für dein Feedback. Was bringt dich zur der Vermutung das der Raumtemperatursensor der Heizung nicht von deinem iNet X Panel verwendet werden kann bzw. wird?
      Ich kann dich beruhigen – der Truma iNet X Panel Raumtemperaturfühler ist rein optional. Somit kanns diesen erwerben, wenn die bisherige Positionierung des Heizungsensors nicht ganz optimal ist und somit einen Ausgleich schaffen. Wird ein Sensor am Panel angeschlossen, wir dieser erkannt und auch gegenüber der Heizung priorisiert. Die Klimaanlage hat ebenfalls einen eigenen, integrierten Temperatursensor.

      So wie du dein System beschreibst, sollte es voll funktionsfähig sein.

      Gruß
      Ludwig Schmid
      -Service Center-

  3. Hallo Service Team,
    In meinem WoMo ist eine Truma Combi 4 und eine Klimaanlage von Dometic Freshjet 2000 eingebaut. Demnächst (Juli) wird die Combi 4 durch eine Truma 6D mit iNet X Panel ersetzt. Ist meine Klimaanlage Freshjet 2000 mit dem iNet X Panel kompatibel? Wen ja, braucht man dazu extra Teile? Oder wie wird diese angeschlossen? Möchte das gerne wissen um eine Ahnung zu haben wenn ich mit meinem Händler der den Einbau vornimmt spreche. — Danke.

  4. Guten Tag wir können unsere Ressourcen nicht mehr über das Paneele prüfen.
    Pannel zeigt folgenden Fehler:
    Fahrzeugconnektor- EBL25x
    [Code: E503V].
    Wir sind gerad im Urlaub, Schweiz / Italien.
    Würden uns über Techn Support freuen.
    MFG

    • Hallo Angela und Jörg,
      vielen Dank für euer Feedback, aktuell kommt es sporadisch zur Anzeige der Fehlermeldung E503V – „FW1 Sensor-Timeout“ (Freshwater Sensor 1). Dabei handelt sich um einen Fehler im System, der keinerlei Auswirkung auf die Funktion dessen hat.

      Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck an einer Lösung, welche wir mit einem der nächsten Releases für Sie zur Verfügung stellen werden. Als Behebungsmaßnahe könnt ihr die Fehlermeldung per Neustart des Panels „löschen“, und somit die Anzeige des Füllstands reaktivieren. Dazu drücken ihr bitte beide Tasten des Bedienteils gleichzeitig für ca. 5sec. Nachdem der Bildschirm schwarz geworden ist, starten Sie das Panel per Tastendruck erneut. Alternativ können ihr auch gerne den Menüpunkt „Ausschalten“ benutzen.

      Wir bitten dies zu entschuldigen.

      Vielen Dank

      Grüße
      Ludwig Schmid
      -Service Center-

  5. Hallo Service-Team,
    wir haben nun unseren Pössl Summit Prime übernommen mit einer verbauten Truma iNetX, bestellt hatten wir die CP Plus. Nun sind wir Verwundert, dass wir keine Möglichkeit finden für eine Timer -Einstellung, wie es die CP Plus vorsieht. Uhrzeit sowie Datum sind in der iNetX enthalten, dass ich offensichtlich etwas übersehe? Kann das Truma iNet X System keine Heizung / Warmwasser Terminierung für den nächsten Tag vornehmen.

    Freue und bedanke mich für eine kurze Rückmeldung

    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Mahler

    • Hallo Karl,

      aktuell kann es das iNetX tatsächlich noch nicht, aber der Timer wird in einem der nächsten Updates in das System implementiert und dann wirst Du auf diese Funktion wieder zurückgreifen können.

      Viele Grüße,

      Alexander Thoma
      -Service Center-

  6. Hallo Magdalena,
    wir haben ein Neues WoMo, unter anderem mit einem Touch Panel von Truma.
    Es nennt sich Truma iNetX.E29A4D.
    Mein Problem, ich kann nicht verstehen, warum die 12V Anlage immer wieder von alleine abschaltet, gemeint ist das Innenlicht wobei auch Fernseher,
    Wasserpumpe, u.s.w angehängt ist. Mitten in der Nacht, wenn jemand auf die Toilette musste, gab es kein Licht und die Wasserpumpe ging auch nicht.
    Obwohl das WoMo den ganzen Tag an 230 Volt angeschlossen ist.
    Nachfrage beim Händler, was kann man tun?
    Antwort, Neues Update von Truma aufspielen.
    Gemacht und erledigt. 12 Volt hat 2Tage gehalten, jetzt schaltet die 12 Volt Anlage wieder nach ein paar Stunden ab.
    Frage: ist das normal, oder liegt hier ein Fehler vor?
    Bitte um Info.

    Grüßle Peter

  7. Hallo,
    ich habe mir das INETX Panel zugelegt und habe es an einer Truma Combi 6 E angeschlossen. Eine aktuelle Platine zur Nutzung an einem CP Plus Bedienteil ist verbaut allerdings ist die Heizung selbst ( CBE 603-19164039) schon älter.
    Leider findet das neue Bedienteil die Heizung nicht als Busteilnehmer. In der Kompatibilitätsliste ist ist die Heizung leider nicht mit aufgeführt. Lässt sich die Heizung dahingehend ertüchtigen? Was hat sich genau geändert, sodass die Heizung nicht als Busteilnehmer gefunden wird?
    Vielen Dank
    Beste Grüße
    Sven

  8. Mal eine Frage, die etwas off topic ist. Ich habe gestern bei einem Kunden eine neue Combi eingebaut. Das CP Plus hatte neue Software C4.04.01 , gibt es da eine Release Note? Ich habe bei einem Fahrzeug das Problem, das die Ambiente Beleuchtung der Klimaanlage nicht gesteuert werden kann, obwohl die 12 Volt Stromversorgung angeschlossen ist. Das CP plus weigert sich, den Menupunkt anzuzeigen, wenn keine 230 Volt anliegen. Minter der Fernbedienung geht es aber.
    Mfg Frank

    • Hallo Frank,
      Releasenotes zu der CP plus Version geben wir nicht raus. Die Funktion der Ambientebeleuchtung muss aber weiterhin gegeben sein.
      Bitte trenne nochmal 12V und 230V vom Fahrzeug und bestrome alles neu. Führe dann am CP plus eine Gerätesuche durch (Setup – Reset – PR Set – „Init…“).

      Spätestens jetzt muss es funktionieren.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Wenn 230 Volt angeschlossen ist, funktioniert dies einwandfrei. wenn nur 12 Volt vorhanden sind wierd die Option im CPplus nicht angezeigt.
        Ich habe aber das Truma 12V-Adapter für Klimaanlage Aventa Truma Artikelnr.:40091-3300 eingebaut. Mit der Aventa Fernsteuerung geht dies. Können Sie gff. das CP Plus updaten, ich habe Software 04.03

        • Hallo Frank,
          nach Rücksprache mit der Fachabteilung ist dieses Verhalten normal. Der 12V Adapter ermöglicht die Ansteuerung der Ambientebeleuchtung nur über die Fernbedienung. Das CP plus zeigt dieses Menü nur bei 230V Anschluss an.
          Wir prüfen, ob sich das Verhalten mit künftigen CP plus Versionen ändern lässt.
          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

          • Ok, danke für die Information, Beim Panel X ist ja die Steuerung für die Ambiente Beleuchtung noch nicht implementiert. Gff. die Fachabteilung darauf hinweisen, das diese auch ohne 230Volt funktionieren sollte, sofern ein 12V Adapter installiert ist.

          • Hallo Frank,

            keine Angst, das steht so schon im Lastenheft zu den zukünftigen Updates.

            Viele grüße,

            Alexander Thoma
            -Service Center-

  9. Guten Morgen,
    ich habe eine Truma Combi 6 e mit dem neuen iNet X Panel bekommen nur leider fehlen mir die passenden Stecker am Bedienteil um den Raumfühler und das CI-Bus an zuschließen. Wo bekomme ich diese passenden Stecker?

    Freundliche Grüße

    • Hallo Daniel,
      den Raumtemperaturfühler kannst du weiterhin direkt an der Combi Platine angesteckt lassen. Hier ist keine Änderung notwendig.
      Einen Fühler für den Anschluss an das Panel gibt es mit passendem „Edge Connector“ unter der Artikelnummer 47000-00140. Also Kabel inkl. Fühler und Stecker.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  10. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich hab nun meine im Dezember bestellte Truma Combi 6e erhalten. Bestellt hatte ich Sie noch mit der CP Plus, aber zu meinem Glück habe ich nun das iNet X Panel erhalten. Ich wollte am Wochenende auf dem Campingplatz wo der Wohnwagen jetzt fest bis November steht anfangen die Heizung mit allem zuverbauen. Nur leider musste ich feststellen, das der Raumfühler von den Steckern her nicht auf das Panel passt ( hat wohl noch das alte System) dann fehlen Stecker für die Einbindung in das Ci-Bus. Bei einer Anlage in diesem Preisniveau finde ich es sehr schade, dass man sich alle Stecker selbst die 2 Flachstecker für den 12V Anschluss noch dazu kaufen muss. Das man sich noch Kabel besorgen muss, weil es nicht immer passt alles Zentral an einem Ort zu montieren, erscheint mir klar, aber die passenden Stecker sollten meiner Meinung nach schon dabei sein.
    Ich freue mich über eine kurzes Feedback

    • Hallo Daniel,
      im Lieferumfang Combi inkl. iNet X Panel liegt ein Raumtemperaturfühler bei. Dieser wird mit den Flachsteckhülsen direkt an der Combi Platine angeschlossen. Es gibt keine Notwendigkeit einen eigenen Raumtemperaturfühler am Panel anzuschließen. Dieser ist als optionales Zubehör gedacht, um im Bedarfsfall einen zusätzlichen Installationsaufwand zu reduzieren.
      Die benötigte 12V Zuleitung wird individuell im Fahrzeug installiert, daher können wir hier keine beliebig lange 12V Leitung mitschicken. Ein kurzes Stück 12V Kabel inkl. Stecker zum Anschluss des Panels liegt dem Lieferumfang bei. Bitte erkundige dich ggf. bei deinem Händler nach der Vollständigkeit des Lieferumfangs.
      Danke für dein Feedback.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Guten Morgen,
        erst einmal Entschuldigung für den doppel Post, aber ich dachte der erste Post wäre nicht abgeschickt worden. Das mit der 12V Zuleitung ist mir klar und auch völlig in Ordnung, aber das mit dem Fühler und der Einbinung in das Bus System verstehe ich nicht. Warum kann man bei so einem Preis dieser Anlage nicht noch 2 passende Stecker dazu legen? Weil sonst hätte Truma es sich auch sparen können am neuen Panel einen Anschluss für die Fühler zu machen.

        Freundliche Grüße Daniel

        • Hallo Daniel,
          vielen Dank für dein Feedback zu einer möglichen Zugabe zweier Adapterstecker. Diese gibt es aktuell nicht aus unserem Hause, daher können sie nicht beigelegt werden. Aktuell gibt es nur ein vollständiges Kabel inkl. Fühler und Stecker. Ich gebe dein Feedback aber an die Fachabteilung weiter.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

  11. Guten Abend,
    am kommenden Freitag hole ich mein fabrikneues Wohnmobil der Firma Etrusco ab. Dort ist eine Truma combi 6 Gas verbaut. Enttäuscht war ich sehr über die Bedienung der Heizung, diese geht in dem Fahrzeug über die aus meiner Sicht sehr veraltete Steuerung über das Drehrad, der CP classic. Zunächst habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir dieCP Plus mit der entsprechenden inet box nachzurüsten. Nun habe ich vor, mir das inet x panel einzubauen und auf das Fernfeldmodul zu warten. Ist der Umbau von CP classic zu inet x möglich, ( die Heizung selbst sollte bei einem Neukauf ja die entsprechende Platine haben ). Aus meiner Sicht, muss nur ein Dauerplaus gelegt werden oder habe ich da einen Denkfehler.
    Vielen Dank für eine Antwort,
    viele Grüße Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,
      Etrusco hat sich offenbar bei der Bestellung der Großverpackungen für die analogen Bedienteile entschieden. Diese sind intuitiv und durch den vereinfachten Funktionsumfang ganz simpel zu bedienen. Gerade für Camping-Einsteiger oder Mieter ist das häufig das bevorzugte Bedienteil.
      Deiner Beschreibung nach, bist du technikaffin und selbst Besitzer des Fahrzeuges. Somit ist die Umrüstung auf das iNet X der absolut sinnvolle Schritt. Wie du richtig beschreibst, ist die Nachrüstung des iNet X einfach möglich. Das TIN Kabel passt weiterhin, lediglich die 12V Leitung zum Bedienteil muss noch installiert werden.
      Aufgrund des aktuellen Baujahrs können wir davon ausgehen, dass die Combi bereits iNet X kompatibel ist.
      Die aktuelle Kompatibilitätsliste findest du unter: https://www.truma.com/de/de/faq/compability-inet-x-panel

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  12. Hallo, würde gerne in meinem neuen Reisemobil eine Dachhaube mit integriertem Lüfter einbauen lassen, gibt es da schon was was I Net X kompatibel ist? ebenso gibt es schon Fernseher die Kompatible sind?

    Danke für eine Rückmeldung

  13. Hallo,

    ich würde gerne das X Panel zum Nachrüsten erwerben, Leider ist es nicht verfügba. Ab wann kann man das Panel wieder erwerben?

    MfG

    P. Budweiser

    • Hallo Peter,
      das Panel kann im Handel über die Artikelnummer 36413-01 bestellt werden. Das genaue Lieferdatum kann dir nur der jeweilige Händler nennen.
      Wir bieten selbst keinen Direktversand des Panels an.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  14. Hallo, ich habe das Inet X Panel nachgerüstet. Ist es möglich hierbei irgendwo ein offset einzustellen. Die Innentemperaturanzeige meines Fahrzeugs zeigt 4 Grad mehr an als das Truma Panel

    • Hallo Jürgen,
      mit welchen Geräten ist das iNet X Panel installiert?
      Combi Gas oder Combi Diesel? Kannst du uns bitte noch die Versionsinformationen geben, die im Panel zu finden sind? (Einstellungen – Allgemein – Gerätemanager – Bedienteil)

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Truma iNet X Bedienpanel
        Hallo Magdalena,
        ich würde mir gern als Austausch des CP Plus das og. Truma iNet X Bedienpanel einbauen (lassen). Nun habe ich in der Anleitung gelesen, das der Einbau von Fachpersnal durchgeführt werden soll. Ich selber bin von Hause aus Kommunikationselektroniker/ Fachrichtung Informationstechnik mit VDE-Abnahmebeechtigung.
        Meine Frage lautet: Was in meinem Fall dem Selbsteinbau entgegen steht, falls?
        (soviel ich entnehmen konnte, müssen ja nur das 12V Kabel und das TIN-Kabel umgesteckt werden.)
        Viele Grüße,
        Dieter

        • Hallo Dieter,
          durch den Einbau von einer Fachwerkstatt hast du neben der Garantie auf das Produkt selbst außerdem Gewährleistung auf den Einbau. Dies würde beim Selbsteinbau natürlich entfallen.
          Grundsätzlich hast Du recht, es ist nur ein 12V Anschluss und das TIN Kabel nötig. Das TIN Kabel kann 1zu1 umgesteckt werden. Das 12V Kabel des CP plus passt vom Stecker her nicht an das iNet X Panel. Hier muss also manuell etwas in der 12V Leitung verändert werden.
          Auch sollte vor Installation des Panels geprüft werden, ob die geplanten Geräte damit kompatibel sind. Eine Auflistung findest du auf unserer Homepage: https://www.truma.com/de/de/faq/compability-inet-x-panel

          Mehrere Gründe sprechen für die Installation durch einen unserer Servicepartner. Wie du sicher verstehst, ist dieses Vorgehen stets das von uns als Hersteller empfohlene.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

          • Hallo Magdalena,
            vielen Dank für die Informationen.
            Wäre es möglich, die Bezeichnung des 12Volt Steckers für das X Panel heraus zu finden ?
            Oder bietet Truma u.U. ein Adapterkabel zum Verbinden des Stromversorgungskabels des CP Plus mit dem Inet X Panel an?
            Vielen Dank im Voraus.
            Dieter.

          • Hallo Dieter,
            das 12V Kabel ist im Lieferumfang des iNet X Panels enthalten. Ansonsten kannst du es auch separat über unseren Fachhandel bestellen. Die Artikelnummer lautet 47000-00141.
            Einen Adapter vom 12V Kabel des CP plus auf das des iNet X Panels gibt es nicht.

            Viele Grüße
            Magdalena
            -Service Center-

        • Hallo Magdalena,
          vielen Dank für Deine weiterführenden Informationen. Das Panel ist heute eingetroffen und das Stromversorgungskabel mit panelseitigem Stecker lag auch bei. Das offene Kabel-Ende wird einfach mittels ebenfalls mitgeliefertem 1A Sicherungshalter verbunden, wobei plus sicherungsseitig angeschlossen wird.
          Jetzt hätte ich noch eine Frage: Das gelieferte 12V-Stromkabel besteht ja aus einem roten und einem schwarzen Draht. Ist davon auszugehen, daß rot=plus und schwarz=minus bedeutet, so wie es in der Kfz-Elektrik üblich ist ? Ich möchte nur sicher gehen, damit keine Fehlpolung passiert.
          Viele Grüße, Dieter Salewski

          • Hallo Dieter,
            super, dass du mit der Installation gut zurecht kommst.
            Genau, rot ist plus und schwarz minus.

            Viele Grüße
            Magdalena
            -Service Center-

  15. Hallo,

    ich möchte für meine TRUMA D6E mit CPplus-Bedieneinheit eine Fernsteuerung über das neue Fernfeldmodul.
    Ist dazu das Truma iNet X Panel zwingend nötig ?

    Besten Dank !

    • Hallo Johann,
      aktuell ist mit dem iNet X System nur eine Kommunikation via Bluetooth (Nahfeld) möglich.
      Damit du deine Combi D 6 E aus der Ferne steuern kannst, benötigst du neben dem CP plus unsere iNet Box. Diese Kombination bieten wir schon seit einigen Jahren an und sie hat sich bewährt. Einzig in der Schweiz gibt es Einschränkungen mit diesem System. Die iNet Box arbeitet mit SIM Karte über das 2G Netz, dieses wird in der Schweiz zum Ende des Jahres eingestellt.
      Details zur iNet Box und dem Funktionsumfang findest du unter: https://www.truma.com/de/de/produkte/truma-inet-system

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Danke Magdalena für die Info.

        Ich möchte gar nicht mehr auf die alte iNet Box setzen sondern gleich auf das geplante zukünftige neue Fernfeldmodul warten.

        Funktioniert dieses neue zukünftige Fernfeldmodul mit der aktuellen CPplus-Bedieneinheit?

        Beste Dank
        Johann

        • Hallo Johann,

          die beiden Systeme sind getrennt zu betrachten.
          Das iNet System bestehend aus CP plus und iNet Box.
          Das iNet X System bestehend aus iNet X Panel und zu einem späteren Zeitpunkt einem Fernfeldmodul.

          Die beiden Systeme sind untereinander nicht kompatibel. Also funktioniert das künftige Fernfeldmodul nicht mit dem CP plus.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

  16. Guten Morgen,

    da habe ich doch direkt mal ein paar Fragen 😉

    – Welche Unterschiede bzgl. der Funktionen gibt es denn bei dem iNetX-Panel und dem iNetX-Panel Pro? Auf der Produktseite sehe ich erst einmal keine Unterschiede, ist es wirklich nur der Vertriebskanal?

    – Ich sehe, dass die Panels neben dem TIN Bus auch mit CI Bus und CAN Bus ausgestattet sind. Ist eine Unterstützung von Victron-Energy Geräten direkt vom Start ab gegeben?

    – Ist die Montage der Panels so ausgelegt, dass damit 1:1 ein CPplus getauscht werden kann? Also was den Ausschnitt im Möbel angeht.

    – Wird es eine Art „Trade-In“ für derzeitige CPplus-Besitzer geben?

    Danke für die Infos und viele Grüße,
    Christian

    • Guten Morgen Christian,

      – die Unterschiede zwischen den iNet X Pro Panel und dem iNet X Panel liegen im Detail. So wird zum aktuellen Zeitpunkt nur mit dem Pro Panel die Einbindung der Alde Heizung unterstützt. Da sich der Funktionsumfang updaten lässt, ist es möglich, dass sich hier in den nächsten Wochen und Monaten noch einiges verändert. Aktuell werten wir das Feedback zu unserer Open Innovation aus und prüfen, welche Funktionen noch ergänzt werden sollen. Wenn du magst, kannst du daran noch teilnehmen: https://www.truma-inet-x-system.com/open-innovation – hier kannst du auch den Wunsch der Unterstützung von Victron Geräten eintragen.

      – zur Montage muss der vorhandene Ausschnitt des CP plus etwas vergrößert werden. Das iNet X Panel ist von der Höhe fast gleich, nur etwas breiter als das CP plus. Die Maße findest du unter: https://www.truma.com/de/de/produkte/inet-x-system/truma-inet-x-panel

      – Ein Trade-In wird aktuell nicht angeboten. Truma verkauft grundsätzlich nicht direkt an den Endkunden sondern an den (Groß-)Handel. Erkundige dich am besten einfach bei deinem Händler oder einem unserer Vertragshändler nach einem Angebot.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

      • Hallo Magdalena,

        danke auch hier für die Info´s.
        Wobei ich es schon wieder schade finde, dass nur mit dem Pro Panel z.B. EBL´s integriert werden können, das macht die Sache ja schon wieder unflexibler was die Nachrüstung angeht bzw. schränkt den Funktionsumfang ein…aber warten wir mal ab.
        Bei der Umfrage hatte ich natürlich direkt am Anfang schon mitgemacht, aber nun erneut ein paar Ideen mit eingebracht.
        Falls ihr noch einen Beta-Tester sucht, ich bin dabei 😉

        Viele Grüße,
        Christian

        • Hallo Christian,

          vielen Dank für deinen Input zu unserer Open Innovation.
          Wir kommen gerne auf dich zu, wenn wir einen Feldtest haben.

          Viele Grüße
          Magdalena
          -Service Center-

  17. Hallo Service Team

    in den letzten Tagen habe ich mich sehr intensiv mit der iNet-Box befasst. Die SIM-Card ist eingesetzt und gemäss TRUMA APP auch akzeptiert. Gemäss APP ist nun alles so eingerichtet wie es sein soll. Software und iNet-Box sind auf dem neuesten Stand.
    Über Bluetooth läuft alles Tip Top !
    Ich kann auch von daheim aus (unser WoMo) steht gute 500 m weit weg) auch die Heizung (per SMS) ein-/ausschalten.
    Das einzige was nicht funktioniert sind die Status-Abfragen. SMS gehen zwar raus, es kommen aber keine Antworten zurück.
    Guthaben ist genügend auf der SIM CARD. Mit der SIM CARD in einem andern Handy flutschen die SMS problemlos Hin und Her.
    Habe Ihr eine Idee wieso das nicht funktioniert ?
    Ein andere Frage dazu : Was bedeutet denn die Funktion „eingehende SMS weiterleiten“ ?

    • Hallo Heini,

      wie ist es denn bei dem Fernsteuerungsbefehl? Normalerweise antwortet die iNet Box auch hierauf mit einer SMS und bestätigt die Einstellungen. Kommt diese Nachricht an oder bleibt sie, wie die Statusnachricht, aus?
      Super, dass du schon getestet hast, ob die SIM Karte in einem Handy normal funktioniert. Zur Analyse des Fehlverhaltens werden jetzt nur noch einige Informationen benötigt:
      – welches Endgerät nutzt du? (Welches Betriebssystem?)
      – von welchem Anbieter ist die SIM Karte?
      – Welche App-Version/iNet Box FW ist vorhanden?

      Die Funktion „Weiterleitung eingehender SMS“ ist dann sinnvoll, wenn die SIM Karte früher anders genutzt war. Also möglicherweise noch welche deiner Kontakte eine SMS auf die Nummer schicken. Ist die Weiterleitung deaktiviert, verschwindet die SMS, die kein iNet Box Befehl beinhaltet, einfach im Nirwana. Ist die Weiterleitung aktiviert, bekommt der hinterlegte Verwalter, also in dem Fall du, die Nachricht einfach auf sein Handy zugestellt.
      In den meisten Fällen kann die Weiterleitung also unbesorgt deaktiviert bleiben.

      Viele Grüße
      Magdalena
      -Service Center-

  18. Hallo,

    wir wollen uns einen Wohnwagen mit Inet Box bestellen.

    Lieferung Sommer 2022
    Da die aktuelle InetBox „nur“ über das nicht überall verfügbare GSM Netz verfügt wollen wir dann auf alle Fälle auf das neue Inet X System aufrüsten.

    Ist das Inet X System für den Fernbereich kompatibel zur Inet CP plus Steuerung?
    Wird es voraussichtlich ein Upgrade Programm von euch geben?
    …finde es schade das ich quasi eine nur teilweise (Fernbereich) funktionfähige Box neu kaufe die quasi bei Auslieferung schon alt ist

    Danke für die kurze Rückmeldung

    • Hallo Herr Sauter,

      Das iNetX und die iNet-Box sind zwei vollständig voneinander unabhängige Hardware-Komponenten.
      Das iNetX-Panel ersetzt hierbei das ehemalige CPplus-Bedienelement. Das iNetX-Panel ist hierbei offen für weitere, zukünftige Software-Anbindungen, Schnittstellen, etc…
      CPplus und iNet-Box sind jedoch weder auf Softwareupdates, noch auf die Schnittstellenfunktion für andere Geräte ausgelegt.
      An Ihrer Stelle würde ich also von der iNet-Box absehen, wenn Sie mehr Wert auf Zukunfts-Sicherheit legen.

      Liebe Grüße,

      Alexander Thoma
      -Service Center-

Schreibe einen Kommentar zu Magdalena Böck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.